24. Januar 2020 / Aktuell

Gesamtschule Bad Driburg unterstützt „Perspektiven e.V.“ - ein Herzensprojekt

Schülerinnen und Schüler überreichen Günter Ziems Spendencheck in Höhe von 450€

Gesamtschule Bad Driburg unterstützt „Perspektiven e.V.“ - ein Herzensprojekt

Foto: Der stellvertretende Schulleiter Simon Tewes freut sich mit Paulina Kappenberg aus der 10a, Oliver Werner aus der ehemaligen 10a, Herrn Ziems, Frau Claes und Svenja Claes aus der 7c, Frau Arens und Frau Kappenberg sowie Niklas Kappenberg aus der 7b mit einem weiteren Spendencheck über 200€ den Perspektiven-Verein unterstützen zu können.

Bad Driburg. „Ein so wundervolles Projekt zu unterstützen, das ein Sinnbild für ein gemeinsames, respektvolles Miteinander, Toleranz und Chancengleichheit ist, ist uns als Schule eine Herzensangelegenheit“, zeigt sich Schulleiterin Brigitte Köhler-Thewes gerührt über das große Engagement ihrer Schüler.

Dabei besteht bereits seit einigen Jahren eine enge Verbundenheit zwischen der Gesamtschule und dem Verein „Perspektiven“, welcher, wie der Titel deutlich macht, nachhaltig Perspektiven für geistig und körperlich behinderte Kinder und junge Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche aus sozialen Risikogruppen in Osteuropa, insbesondere in und um St. Petersburg schafft. Dieses Vorhaben beinhaltet nicht zuletzt die Sicherstellung einer grundlegenden materiellen Versorgung und die Eröffnung von Bildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem Klima des Wohlwollens und der Akzeptant – Werte, die in der Bad Driburger Gesamtschule eng verbunden sind mit der Initiatorin von „Perspektiven“, Margarete von der Borch.

Seit 2016 zeichnete sich Margarete von der Borch durch ihr großartiges Engagement beim Aufbau der Gesamtschule Bad Driburg aus. Als stellvertretende Schulpflegschaftsvorsitzende vertrat sie mit hohem sozialen Engagement die pädagogische Ausrichtung der Schule. Nach ihrem Tod im vergangenen Frühjahr 2019 bleibt sie der Schulgemeinschaft als besonders herzliche Frau, die stets den Menschen in den Mittelpunkt stellte, für andere einstand, in Erinnerung. Ihr besonderer Einsatz zeigte sich auch in ihrem gegründeten Verein „Perspektiven“. Bereits seit längerem war eine weitere Einbeziehung der Schülerschaft der Gesamtschule geplant. So schrieb Margarete von der Borch noch Anfang des vergangenen Jahres, dass sie sich sehr über das angedachte Projekt an der Gesamtschule freut. „Es soll langfristig zu einem festen Bestandteil unserer Schulkultur werden. Wir möchten so auch an das Schulprojekt des Städtischen Gymnasiums in Bad Driburg anknüpfen und das Projekt von Margarete von der Borch weiterführen“, so die Schulleiterin Brigitte Köhler-Thewes. Ein Vorhaben, das auch nach dem viel zu frühen Tod von Margarete von der Borch umgesetzt werden soll und stets an das große Engagement und den unermüdlichen Einsatz einer wunderbaren Frau erinnert.

Vor dem Hintergrund dieses Vorhabens formulierten nun vor einiger Zeit Schülerinnen und Schüler die Idee, den Verein „Perspektiven“ finanziell zu unterstützen. Dafür organisierten sie u.a. mit großem Einsatz die Bewirtung bei großen schulischen Veranstaltungen, wie „Kultur Pur“ und dem Sommerfest. Ebenso engagierte sich auf Initiative der Schulpflegschaftsvorsitzenden Anke Arens die ehemalige Klasse 10a, unterstützt durch die Klassenlehrer Jost Michaelis und Lina Riebler. Ein Engagement, das sich auszahlen sollte; sammelten die Schülerinnen und Schüler doch insgesamt 450€ für ihr „Herzensprojekt“. Nun überreichten sie stolz die Spendengelder an Günter Ziems, Vorstandsmitglied von „Perspektiven e.V.“ Ein großer Dank gilt den Schülerinnen und Schülern, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz, im Kleinen ein großes Ziel verfolgten - Perspektiven schaffen.

Bild 1: Oliver Werner, Schüler der ehemaligen 10a übergibt, gemeinsam mit Anke Arens und dem stellvertretenden Schulleiter Simon Tewes den ersten Spendencheck in Höhe von 200€ an Herrn Ziems für den Perspektiven-Verein.

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...
Brand eines Einfamilienhauses endet glimpflich
Polizei und Feuerwehr

60 Einsatzkräfte aus Altenbeken, Buke und Schwaney waren im Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 27.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Zeugen nach Diebstählen aus zwei Pkws in Bad Driburg gesucht ,Pkw in zwei Teile gerissen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Aktuell

Eine besinnliche Zeit im Kreise eurer Liebsten

weiterlesen...
Höhere Löhne auf dem Dach – Klima-Handwerk  macht sich für Azubis im Kreis Höxter attraktiver
Aktuell

270 Beschäftigte in Dachdeckereien | IG BAU: „Jetzt Einkommens-Check machen“

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner