25. März 2023 / News aus dem Hochstift

Umgestaltung der Kreisstraße 37 im Bereich des Flughafens Paderborn/Lippstadt

Baumaßnahme startet am kommenden Montag, 27. März

Kreis Paderbon. Wer ab kommenden Montag, den 27. März, den Flughafenterminal oder den angrenzenden Parkplatz am Flughafen Paderborn/Lippstadt erreichen möchte, der muss etwas Zeit und Geduld mitbringen. Denn die Kreisstraße 37 – Hellweg – ist ab Montag, 7 Uhr, nicht mehr wie gewohnt befahrbar. Aus Gründen der Verkehrssicherheit starten vor Ort die Bauarbeiten zur Errichtung eines neuen Kreisverkehrs. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmenden werden durch den Ort Büren-Ahden und über die L776 geführt.

„Allen Beteiligten ist bewusst, dass die Baumaßnahme den Verkehrsteilnehmenden und Fluggästen viel Geduld abverlangt“, erklärt der Leiter des Kreisstraßenbauamtes Michael Rüngeler. Doch sei die Maßnahme aus Gründen der Verkehrssicherheit unabdingbar.
Kreisverkehre gelten oft als sicherer und leistungsfähiger als Kreuzungen oder Einmündungen mit Vorfahrtsregelung. „Insbesondere für nicht ortskundige Verkehrsteilnehmer wird der Knotenpunkt künftig rechtzeitig erkennbar und übersichtlich gestaltet sein“, ergänzt Frank Albers, stellv. Leiter des Kreisstraßenbauamtes.

Da die Tragfähigkeit der - zum Teil – stark deformierten Fahrbahn nicht mehr den heutigen Verkehrsansprüchen genügt, ist für die Fahrbahn ausgehend vom Kreisverkehr L 751/K 37 (Wewelsburger Kreuzung) bis zum Kreisverkehr K 37/“Flughafen Süd“ eine Deckenverstärkung vorgesehen. Dazu wird die Fahrbahn gefräst und mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen.

Um die Verkehrssicherheit im Bereich der Zuwegung zum Airporthotel und dem Fluggastparkplatz weiter zu erhöhen, ist darüber hinaus ein Fahrbahnteiler als Überquerungsmöglichkeit geplant. So wird der Verkehr künftig an dieser Stelle verlangsamt und ein sicheres Queren der Kreisstraße möglich.
Zur Verbesserung und Steigerung des öffentlichen Personennahverkehrs sind außerdem östlich des Kreisels am Gewerbepark Büren zwei Bushaltestellen
geplant.

Die Baumaßnahme beginnt am kommenden Montag, 27. März um 7 Uhr und dauert voraussichtlich bis Ende Juli an. Die Kosten in Höhe von rund 2.864.000 € werden zu 75 % vom Land getragen.

Zu den Umleitungsplänen

Umleitungsplan 1

Umleitungsplan 2

Umleitungsplan 3

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Linara Pflegeberatung

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freibäder der Stadt Bad Driburg öffnen am 25. Mai
Aktuell

Die zwei Freibäder der Stadt Bad Driburg, an der Brunnenstraße und in Neuenheerse, starten am 25. Mai in die neue Saison

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Krankenhäuser stehen vor enormer Herausforderung
News aus dem Hochstift

Beim Arbeitnehmerempfang im Rathaus ging es um die Situation der Kliniken

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner