Wetter | Bad Driburg
14,4 °C

POL-PB: Polizei sucht Besitzer von Diebesgut

Diebesgut Schmuck Uhren Armbänder

Paderborn (ots)

(mh) Nach der Festnahme eines 34-jährigen Einbrechers am 12. August am Paderborner Gotenweg sucht die Kreispolizeibehörde Paderborn nach den Inhabern diverser Wertgegenstände. Das Diebesgut stammt wohl aus Wohnungs- und Kellereinbrüchen. Zugeordnet werden konnten sie bislang noch nicht.

Zu den Gegenständen gehören unter anderem bronzefarbene Kerzenständer sowie eine grüne Geldkassette mit Schlüssel, in der sich diverse Medaillen und Anstecker befinden. Ebenso aufgefunden wurden englische Münzen in einer silbernen Dose mit der Aufschrift "petibelle". Weitere ausländische Kleinmünzen sowie alte Pfennig-Münzen befinden sich ein einer braunen Tasche mit Reißverschluss und Sparkassen-Logo.

Gesucht werden auch die Inhaber von einem Tortenheber und einem Brotmesser, deren Griffe in Silber mit auffallenden Blumen- und Blattmustern verziert sind. Diverse Schmuckstücke gehören ebenso zu den aufgefundenen Wertsachen. Darunter sind zum Beispiel eine Kette aus weißen Perlen, ein Ring mit blauem Stein und Armbanduhren der Marken "Surfmaster" mit silbernen Band sowie von "Kienzle" mit blauem Band. Dazu kommt ein weißes, eckiges Schmuckkästchen mit dem Aufdruck "H. Wollmann Uhren - Gold -Juwelen Paderborn".

Weitere Schmuckgegenstände befanden sich in einem grauen Stoffbeutel der Marke "Niessing". Dazu gehören unter anderem goldene und silberne Ketten beziehungsweise Armbänder, ein silberner Ring sowie eine Brosche in Form eines Blattes.

Die Polizei bittet die Inhaber, sich über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden. Gleiches gilt für Zeugen, die sachdienliche Hinweise liefern können.

 

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Fotos: Kreispolizeibehörde Paderborn

Teile diesen Artikel: