5. August 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 05.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Beim Driften parkendes Auto beschädigt, Alkoholisierter E-Roller-Fahrer leistet Widerstand

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Beim Driften parkendes Auto beschädigt
Bad Driburg (ots)

Auf einem Schotterparkplatz am Siedlerplatz in Bad Driburg ist ein parkendes Auto durch umherfliegende Steine beschädigt worden. Offenbar hat ein noch unbekanntes Fahrzeug auf der Fläche Driftübungen vorgenommen und dabei die Steine aufgewirbelt.

Der Vorfall soll sich am Mittwochabend, 3. August, ereignet haben. Nach Hinweisen von Zeugen seien gegen 22.30 Uhr zwei Autos auf den Schotterparkplatz gefahren. Ein Fiat habe sich in eine Zufahrt gestellt und ein schwarzer Mercedes C-Klasse Kombi sei auf dem Parkplatz etwa zwei Minuten im Kreis gedriftet. Hierbei habe der Mercedes, in dem vier männliche Personen gesessen haben sollen, hohe Geschwindigkeiten erreicht. Dabei seien sehr viel Staub und Steine aufgewirbelt worden. Danach hätten sich die Fahrzeuge in Richtung des angrenzenden Supermarkt-Parkplatzes entfernt.

Im Anschluss hat der Eigentümer eines dort abgestellten dunkelblauen Audi A6 Avant bemerkt, wie seine gesamte rechte Fahrzeugseite durch Steinschläge beschädigt worden ist.

Nun sucht die Polizei nach möglichen Zeugen, insbesondere eine Passantin, welche das Geschehen auf dem Schotterplatz mit dem Handy gefilmt haben soll. Hinweise bitte an die Polizei Höxter unter Telefon 05271/962-0. /nig

POL-HX: Alkoholisierter E-Roller-Fahrer leistet Widerstand
Warburg (ots)

Ein E-Roller-Fahrer, der in der Nacht zu Donnerstag, 4. August, auf dem Radweg neben der B7 zwischen Warburg-Ossendorf und Rimbeck unterwegs war, wurde gegen 0.30 Uhr durch eine Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Da die Beamten bei dem 21-jährigen Fahrer Alkoholgeruch feststellten, führten sie mit ihm zunächst einen freiwilligen Atemalkoholtest durch. Der ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille.

Als er daraufhin in den Streifenwagen einsteigen sollte, um ihn zu einer Blutprobe zu bringen, begann der 21-Jährige, erheblichen Widerstand zu leisten. Er trat aggressiv auf, beschimpfte die beiden Polizisten und weigerte sich beharrlich, in den Streifenwagen zu steigen.

Die Beamten mussten ihn schließlich fixieren, um ihn in den Streifenwagen zu bringen und zur Blutentnahme in ein Krankenhaus fahren zu können. Selbst während der angeordneten Blutprobe setzt sich Roller-Fahrer weiterhin zur Wehr und versuchte mehrfach, das Behandlungszimmer zu verlassen. Erst durch eine weitere Fixierung wurde der diensthabenden Ärztin eine Blutentnahme ermöglicht.

Der 21-Jährige muss sich jetzt nicht nur wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten, sondern auch wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. /nig

POL-HX: Auffahrunfall: Drittes Fahrzeug gesucht
Höxter (ots)

Nach einem Auffahrunfall am Mittwoch, 3. August, an der Albaxer Straße in Höxter ergeben sich für die Polizei Höxter noch Fragen zum Unfallhergang. Daher werden mögliche Zeugen, die Angaben zu dem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen um 6.20 Uhr machen können, gebeten, sich mit der Polizei in Höxter in Verbindung zu setzen.

An einer Fußgängerampel in Höhe einer Bäckerei war ein roter Opel auf einen grauen Fiat aufgefahren, der vor der Ampel in Fahrtrichtung Holzminden bremsen musste. Insbesondere wird nach einem weiteren bislang unbekannten Fahrzeug gesucht, das direkt vor den beiden Unfallbeteiligten an der Ampel gehalten haben soll. Hinweise bitte unter Telefon 05271/962-0. /nig

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

POL-PB: Radlerinnen bei Kollision schwer verletzt
Paderborn (ots)

(mb) Beim Zusammenstoß von zwei Radfahrerinnen am Willebadesser Weg haben beide Beteiligte am Donnerstag schwere Verletzungen erlitten.

Eine 45-jährige Radfahrerin fuhr gegen 09.00 Uhr auf dem Radweg am Willebadessener Weg vom Borgentreicher Weg in Richtung Auf der Lieth. In Höhe des Kindergartens bog eine 38-jährige Frau aus der Grundstückszufahrt ein und missachtete die Vorfahrt. Die Räder kollidierten und die Radlerinnen prallten mit ihren ungeschützten Köpfen gegeneinander. Sie stürzten und verletzten sich schwer. Mit Rettungswagen wurden beide Verletzten in Krankenhäuser gebracht.

POL-PB: Frontal gegen geparktes Auto
Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

(mb) Auf der Mastbruchstraße ist am Freitagvormittag eine Frau bei einem Verkehrsunfall verletzt worden.

Die 48-jährige Opel-Corsa-Fahrerin hatte ihren Pkw an der Mastbruchstraße in Fahrtrichtung Hatzfelder Straße zwischen Adlerweg und Amselweg am rechten Straßenrand geparkt. Gegen 08.50 Uhr war sie wieder eingestiegen und saß im Fahrzeug, als ein 24-jähriger VW-Passat-Fahrer, der in Richtung Thuner Weg fuhr, aus bislang ungeklärter Ursache frontal gegen den geparkten Kleinwagen prallte. Der Corsa wurde einige Meter nach hinten über den Gehweg rückwärts gegen eine Straßenlaterne geschleudert. Mit seinem Passat driftete der Unfallverursacher in einen Vorgarten und blieb mit Totalschaden liegen.

Die Corsa-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Sie kam nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus und wurde ambulant behandelt. Der Passat-Fahrer blieb unverletzt. Beide stark beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sperrte die Straße bis 10.30 Uhr und sicherte die Unfallspuren. Im Zuge der Ermittlungen zur Unfallursache stellte die Polizei das Handy des Passatfahrers sicher.

POL-PB: Scheune mit Strohballen brennt nieder
Lichtenau-Herbram (ots)

(mb) Ein nächtliches Feuer hat eine Scheune, in der Strohballen gelagert waren, völlig vernichtet. Die Brandursache steht noch nicht fest. Ein Blitzschlag könnte das Feuer ausgelöst haben.

Gegen 03.55 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Brandort, der etwa 500 Meter außerhalb der Ortschaft Herbram an der Dahler Straße liegt, stand die Scheune in Vollbrand. Etwa 200 große Strohballen lagerten in dem etwa 12 mal 30 Meter großen Gebäude. Die Scheune brannte bis auf die Grundmauern nieder. Das Stroh musste aus dem Gebäude gezogen und gelöscht werden. Die Arbeiten der Feuerwehr am Brandort dauern derzeit an. Deswegen bleibt die Dahler Straße zwischen Herbram und der K38 (Dahl-Schwaney) bis voraussichtlich zum Nachmittag gesperrt. Der Gesamtschaden wird vorläufig auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Paderborner Kripo geführt.

POL-PB: Frau von Trickdieb beim Geldwechseln bestohlen
Hövelhof (ots)

(mb) Ein englisch sprechender Mann steht im Tatverdacht, am Mittwochnachmittag einen Trickdiebstahl an der Allee verübt zu haben.

Der Tatverdächtige sprach zwischen 14.00 Uhr und 14.15 Uhr eine 44-jährige Frau in Höhe der Raiffeisen-Markts auf Englisch an und wollte Geld gewechselt haben. Als die Hövelhoferin ihr Portmonee öffnete, "stolperte" der Fremde gegen sie. Die Frau wechselte das Geld und stellte erst zuhause fest, dass über 100 Euro aus ihrer Geldbörse fehlten. Vermutlich war das Stolpern des Tatverdächtigen ein Ablenkungsmanöver, um unbemerkt und geschickt in das Portmonee zu greifen und Geldscheine zu stehlen.

Der mutmaßliche Trickdieb soll 65 bis 70 Jahre alt sein und eine normale Statur haben. Er hatte kurze graue Haare und einen dunklen eventuell südosteuropäischen Teint. Er trug ein langes Hemd und hatte einen Pullunder übergeworfen.

Sachdienliche Hinweise auf die beschriebene Person nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Umfassende Informationen rund um die Tricks der Taschendiebe sowie Präventionstipps sind im Internet eingestellt: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/taschendiebstahl/

POL-PB: Sattelzug rammt Pkw im Kreisverkehr
Salzkotten (ots)

(mb) Beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug im Kreisverkehr an der Geseker Straße hat eine Autoinsassin am Mittwoch Verletzungen erlitten.

Gegen 12.15 Uhr fuhr ein 40-jähriger Lkw-Fahrer aus der Straße Eichfeld in den Kreisverkehr an der Geseker ein. Er missachtete dabei die Vorfahrt eines 49-jährigen BMW-Fahrers, der auf der Geseker Straße in Richtung Salzkotten unterwegs war und sich bereits im Kreisverkehr befand. Der Sattelzug prallte frontal gegen die rechte Seite des 2er BMW und schob den Pkw mit dem Heck auf die Mittelinsel. Die Beifahrerseite des Autos wurde eingedrückt und die 51-jährige Beifahrerin zog sich Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde die Verletzte in ein Krankenhaus nach Geseke gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

POL-PB: Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt
Salzkotten-Niederntudorf (ots)

(mb) Am Freitagvormittag hat ist Motorradfahrer aus Gütersloh auf der Straße Brockenklee verunglückt.

Der 54-jährige Triumph-Fahrer war am Morgen in Begleitung eines weiteren Motorradfahrers auf Motorradtour. Gegen 10.00 Uhr fuhren sie auf dem Brockensklee in Richtung Haaren. In der starken Rechtskurve Höhe Lohweg rutschte das Motorrad des 54-Jährigen auf der feuchten Straße weg und der Mann stürzte. Er rutschte auf die Gegenfahrbahn und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Notarzt versorgte den Verletzten am Unfallort. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus nach Salzkotten gebracht. Der Sachschaden am Motorrad blieb gering.

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

POL-PB: Fahnenmast vor Parteibüro abgesägt
Paderborn (ots)

Fahndungsaufruf vom Staatsschutz des Polizeipräsidiums Bielefeld:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5289417

POL-PB: Mülltonnen brennen in der Stadtheide
Paderborn (ots)

(mb) Nach dem Brand mehrere Mülltonnen am Holsteiner Weg ermittelt die Polizei und sucht Zeugen.

In der Nacht zu Donnerstag bemerkte ein Anwohner gegen 01.25 Uhr ein Feuer auf dem Entsorgungsplatz vor einem Mehrfamilienhaus. Er alarmierte Polizei und Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, standen zwei Mülltonnen und ein Abfallcontainer in Vollbrand. Die Behälter brannten komplett nieder und das Buschwerk sowie Bäume um den Entsorgungsplatz wurden in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer wurde von den Wehrleuten gelöscht.

Die Polizei vermutet, dass die Müllcontainer in Brand gesetzt wurden und hat eine Strafanzeige aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Personen vor dem oder kurz nach dem Brandausbruch nahe des Brandorts gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 zu melden.

POL-LIP: Dörentrup. Vor Polizeikontrolle abgehauen - Diensthund stellt Flüchtige.
Lippe (ots)

In der vergangenen Nacht (03.08.2022) fiel Polizeibeamten gegen 23:30 Uhr in der Straße Oelentrup ein schwarzer Mercedes auf, der plötzlich abbog und stark beschleunigte, als sich der Streifenwagen näherte. Die Beamten folgten dem Wagen, um ihn zu kontrollieren. Kurz darauf stießen sie auf den verlassenen Mercedes, in dem leere Dosen alkoholischer Getränke lagen. Fußläufig suchten die Polizisten nach dem flüchtigen Fahrer. Ein Zeuge, dem ein Mann fast vors Auto gelaufen war, konnte Hinweise zur Fluchtrichtung geben. Schließlich spürte die Diensthündin Biene, die die Suche mit ihrem Hundeführer unterstützte, zwei Männer auf. Ein 19-jähriger Barntruper hatte sich im Straßengraben versteckt und ließ sich widerstandslos festnehmen. Sein 18-jähriger Begleiter versuchte aus seinem Versteck in einem Gebüsch zu flüchten und wurde von Biene gestellt. Dabei wurde er leicht verletzt. Seine Verletzungen wurden ambulant im Klinikum behandelt. Wegen des Verdachts, dass einer der Männer den Mercedes unter Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln geführt hatte, wurden ihnen Blutproben abgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Das Verkehrskommissariat bittet Zeuginnen und Zeugen, denen der alte Mercedes mit lippischen Kennzeichen in der Nacht aufgefallen ist und die Hinweise auf den Fahrzeugführer geben können, sich telefonisch unter 05231 6090 zu melden.

POL-LIP: Bad Salzuflen-Schötmar. Radfahrerin verletzt.
Lippe (ots)

Mittwochabend (03.08.2022) wurde eine 14-jährige Radfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem PKW leicht verletzt. Das Mädchen bog gegen 19 Uhr mit ihrem Mountainbike von der Neuen Straße in die Schülerstraße ab. Dort kollidierte ein Opel mit ihr und sie stürzte. Mit leichten Verletzungen wurde sie durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von über 3000 Euro. Der 43-jährige Opel-Fahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Zeugenhinweise zum Unfallhergang richten Sie bitte an das Verkehrskommissariat, Telefon 05231 6090.

POL-LIP: Detmold. Graffiti an Schule und Schlossverwaltung.
Lippe (ots)

Unbekannte besprühten zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen (02./03.08.2022) ein Schulgebäude am Küster-Meyer-Platz und ein Gebäude der Schlossverwaltung am Schloßplatz mit Graffiti. Hinweise auf Tatverdächtige erbittet das Kriminalkommissariat 6 unter der Telefonnummer 05231 6090.

POL-LIP: Lemgo-Lieme. Vor Kreisverkehr aufgefahren.
Lippe (ots)

Am Mittwochnachmittag (03.08.2022) fuhr ein 61-jähriger Motorradfahrer vorm Kreisverkehr an der Herforder Straße einem 66-jährigen Autofahrer auf und stürzte. Gegen 14:30 Uhr musste der Fahrer eines Kia vorm Kreisverkehr verkehrsbedingt abbremsen. Der Motorradfahrer bemerkte das nicht rechtzeitig und kollidierte mit dem Wagen. Er stürzte über den Lenker seiner Honda und wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Behandlung in ein Klinikum. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2300 Euro

POL-LIP: Lügde. Führerschein mit 14?
Lippe (ots)

Bei einer Verkehrskontrolle Ende Juli kontrollierte der Verkehrsdienst der Polizei Lippe auf der Pyrmonter Straße einen LKW mit lippischer Zulassung. Der 27-jährige Fahrer aus Barntrup händigte einen italienischen Führerschein aus, der auf den ersten Blick überzeugend wirkte. Doch ein Blick auf das Ausstellungsdatum machte den Polizeibeamten stutzig: 2009. Ein LKW-Führerschein für einen 14-Jährigen? Da konnte etwas nicht stimmen. Nach Ermittlungen über das Kraftfahrt-Bundesamt in Italien wurde der naheliegende Verdacht bestätigt: Bei der Fahrerlaubnis handelt sich um eine Fälschung. Fahrer und Spediteur erwarten nun Strafanzeigen.

POL-LIP: Detmold-Heidenoldendorf. Werkzeuge aus Fahrzeug entwendet.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte schlugen am Donnerstag (4. August 2022), in der Zeit zwischen Mitternacht und sechs Uhr in der Früh, eine Glasscheibe eines in der Schwarzenbrinker Straße abgestellten Fahrzeuges ein. Die Täter öffneten eine Tür des Kleintransporters der Marke Nissan und stahlen Werkzeuge, deren Wert noch nicht beziffert werden kann. Ihre Hinweise dazu richten Sie bitte unter 05231 6090 an das Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Schiebedach geöffnet - Portemonnaie weg.
Lippe (ots)

Durch die Öffnung eines Schiebedaches gelangte ein bislang unbekannter Dieb am Donnerstagmorgen (4. August 2022) an die Geldbörse eines 24-jährigen Mannes aus Horn-Bad Meinberg. Dieser öffnete gegen 5:30 Uhr das Dach, um seinen in der Bahnhofstraße abgestellten Ford Fiesta vor Fahrtantritt durchzulüften. Als er sich gegen 6:30 Uhr wieder zu dem Wagen begab, stellte er fest, dass das Portemonnaie sowie eine Sonnenbrille gestohlen wurden. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Bad Salzuflen/Gastrup-Hölsen. Hochwertiger GPS-Satellitenempfänger geklaut.
Lippe (ots)

Zwischen Mittwochabend 23 Uhr und Donnerstagmorgen 8:30 Uhr (3. - 4. August 2022) verschafften sich bislang unbekannte Diebe Zugang zu einer Scheune auf einem Landgut an der Sylbacher Straße. Dort stahlen sie offenbar gezielt ein GPS-Satellitengerät, das an einem Traktor angebracht war. Darüber hinaus stahlen die Täter auch den dazu gehörenden Monitor. Der Gesamtwert der elektronischen Geräte der Marke "John Deere" beträgt über 10.000 Euro. Wer in dem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat oder etwas über den Verbleib der Geräte weiß, meldet sich bitte unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Detmold. Sachbeschädiger wird schnell gestellt.
Lippe (ots)

Am späten Donnerstagabend (4. August 2022) konnte ein Mann aus Verl schnell gestellt werden, nachdem er Sachbeschädigungen an einem Buswartehäuschen begangen hatte. Gegen 23:50 Uhr meldeten Zeugen, dass ein junger Mann an der Bushaltestelle "Sichterwiese" an der Heidenoldendorfer Straße randaliere. Er hätte bereits einen Mülleimer beschädigt und würde sich nunmehr an dem Buswartehäuschen zu schaffen machen. Ein Diensthundeführer der Polizei war zu der Zeit in unmittelbarer Nähe des Tatortes auf Streife und konnte den 29-jährigen Mann aus Verl schnell stellen. Er muss sich nunmehr wegen der Sachbeschädigung verantworten

POL-LIP: Blomberg. Parkbank in Flammen.
Lippe (ots)

Mittwochabend (3. August 2022) brannte eine Parkbank auf dem Friedhof an der Oststraße. Die Feuerwehr löschte den Brand, der gegen 19:30 Uhr gemeldet wurde. Eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung ist nicht auszuschließen. Wer in dem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, meldet diese bitte an das Kriminalkommissariat 1, Telefon 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Falsche Polizisten erbeuten fünfstelligen Eurobetrag.
Lippe (ots)

Mittwoch (3. August 2022) prellten Betrüger eine 83-jährige Frau aus Bad Salzuflen um einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag. Sie riefen die Dame zu Hause an und spielten einen Notfall ihres Sohnes vor. Das Opfer glaubte den Tätern und übergab gegen 16:40 Uhr in der Mörikestraße Bargeld und Schmuck. Der Geldbote wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 180 cm groß, ca. 20 bis 35 Jahre alt, schlank, braune Haare, westeuropäisches Erscheinungsbild, graue Hose und ein kariertes Langarmhemd. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge in dem Zusammenhang bemerkt hat, meldet sich bitte unter der Rufnummer 05261 9330 beim Kriminalkommissariat in Lemgo.

   - Legen Sie umgehend auf, wenn Sie einen solchen Anruf erhalten: 
Die Polizei fragt Sie niemals nach Ihren Geld- und Wertsachen oder 
bittet Sie um deren Herausgabe! - Von der Nummer 110 wird die Polizei
Sie niemals kontaktieren: Wird bei Ihnen die 110 im Telefon-Display 
angezeigt, handelt es sich um einen Betrug! -  Geben Sie am Telefon 
keine Auskunft zu finanziellen Verhältnissen! - Übergeben Sie niemals
Geld- oder Wertsachen an Ihnen unbekannte Personen! - Benachrichtigen
Sie die Polizei unter der selbst gewählten Rufnummer 110 oder wenden 
Sie sich telefonisch an die örtliche Polizeiwache!
Weitere Tipps und wie Sie sich und Ihre Angehörigen vor einer solchen Tat schützen können, erfahren Sie auf unserer Website: https://lippe.polizei.nrw/artikel/vorsicht-vor-aktuellen-betrugsmaschen

Quelle: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19.07.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß,Randalierer auf Schützenfesten und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 17.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fahndung nach Exhibitionisten mit Fotos, Telefon-Betrüger machen reichlich Beute und mehr

weiterlesen...
Familientag des Kreisverbands Höxter-Lippe der ÖDP
Aus den Parteien - Politik

Lemgo – vom Hochwasserschutz bis zum Hexenwahn

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 17.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fahndung nach Exhibitionisten mit Fotos, Telefon-Betrüger machen reichlich Beute und mehr

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 16.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

"Onanist" folgt junger Frau, E-Bike-Diebe unterwegs - Zeugenaufruf und mehr

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner