9. Februar 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 09.02.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Viehtransportanhänger gestohlen, Wohnmobil geortet ,Digitaler Girls' Day bei der Polizei

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-PB: Viehtransportanhänger vom Hof gestohlen
Salzkotten-Niederntudorf (ots)

(mb) Auf einem allein gelegenen landwirtschaftlichen Hof-Grundstück an der Mühlenstraße ist in der Nacht zu Dienstag ein Viehtransport-Anhänger entwendet worden.

Der oder die Täter gelangten zwischen Montag, 07.02.2022, 14.00 Uhr und Dienstag, 08.02.2022, 10.00 Uhr, auf den Hof mit landwirtschaftlichem Gebäude. Sie knackten das Kupplungsschloss des dort abgestellten Viehtransporters. Der Anhänger muss für den Diebstahl an ein Zugfahrzeug angehängt worden sein.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Über Nacht gestohlenes Wohnmobil geortet
Paderborn (ots)

(mb) Die Polizei ermittelt nach einem Wohnmobildiebstahl und sucht Zeugen. Der Camper war in der Nacht zu Mittwoch (09.02.2022) in Wewer gestohlen und schon morgens in Sennelager wieder aufgefunden worden.

Am Dienstagabend, um 21.30 Uhr, stand das Wohnmobil noch am Stembergring in Paderborn-Wewer unter dem Carport der Besitzer. Gegen 07.00 Uhr am Mittwoch fiel der Diebstahl des grauen Reisemobils vom Hersteller "Clever", Baujahr 2018, auf. Die Besitzer konnten den Citroen Kastenwagen mit PB-Kennzeichen über GPS orten. Sie alarmierten sofort die Polizei, meldeten den Diebstahl und zeitgleich auch den mutmaßlichen Standort des Fahrzeugs. Dabei handelte es sich um die Ulanenstraße in Paderborn-Sennelager. Dort entdeckte eine Polizeistreife das verlassene Wohnmobil wenige Minuten später. Das Mobil wurde zur Spurensicherung schergestellt.

Die Polizei fragt: Wer hat in der Nähe des Tatorts in Wewer verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Wer die Täter beim Abstellen des Wohnmobils in Sennelager gesehen? Möglicherweise wurde in dem Zusammenhang ein Fahrzeug beobachtet, mit dem die Täter weggefahren sind. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen

POL-PB: Digitaler Girls' Day bei der Polizei
Kreis Paderborn (ots)

Corona erschwert derzeit besonders die Organisation von Veranstaltungen. Das gilt auch für den diesjährigen Girls' Day bei der Polizei. Gänzlich ausfallen muss er allerdings nicht, denn das Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten (LAFP) der Polizei NRW bietet den Girls' Day am 28. April digital an. Anmeldungen dazu sind ab sofort möglich.

Bei der digitalen Ausgabe des Girls' Day gibt es jede Menge Informationen über die Chancen und Einsatzmöglichkeiten im Polizeidienst. Interessierte Mädchen erleben die Arbeit der Polizei auch digital hautnah mit. Via Virtual Reality werden sie ein Streifenteam oder die Spurensicherung bei der Arbeit begleiten, eine Runde mit dem Polizeihubschrauber drehen und bei der Fahndung nach Tatverdächtigen mithelfen. Zudem können alle Teilnehmerinnen bei einem Online-Quiz ihr Polizeiwissen unter Beweis stellen. Expertinnen und Experten der polizeilichen Personalwerbung stehen bei Videomeetings für Fragen bereit. Anmeldungen zum digitalen Girls'Day der Polizei sind ab sofort über den Link: https://www.girls-day.de/@/Show/lafp-nrw/kommissaranwaerterin-bei-der-polizei-nrw-dein-online-praktikum möglich.

Bei der Polizei Paderborn ist Polizeioberkommissarin Kirsten Hoppenstedt-Plesse für die Personalwerbung zuständig. Sie ist über die Telefonnummer 05251 306-1140 oder per Mail an einstellungsberatung.paderborn@polizei.nrw.de erreichbar.

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. LKW gesucht.
Lippe (ots)

Am Freitag (04.02.2022) wich ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem Audi an einer Baustelle auf der Hamelner Straße Höhe Einmündung Wehrener Straße einem entgegenkommenden LKW aus und kollidierte mit einer Baustellenbarke. Gegen 14:20 Uhr kam es zu dem Unfall, bei dem an Sachschaden von rund 1100 Euro entstand. Der LKW fuhr in Richtung Bad Meinberg weiter. Es handelt sich nach Zeugenaussage um ein weißes Fahrzeug mit zwei roten Metallcontainern auf dem Anhänger. Hinweise auf den LKW richten Sie bitte an das Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Blomberg-Donop. Frontal mit Mauer kollidiert.
Lippe (ots)

Ein 92-jähriger Autofahrer wurde am Dienstag (08.02.2022) bei einem Alleinunfall verletzt. Gegen 9 Uhr fuhr der Mann in einer Kurve der Alten Chaussee geradeaus weiter und prallte ungebremst frontal gegen eine Mauer. Aus seinem halb auf der Mauer hängenden Wagen konnte der Mann sich nicht befreien, die Feuerwehr rettete ihn aus dem Fahrzeug und gab ihn in die Obhut der Rettungswagenbesatzung. Der Blomberger wurde zur Behandlung ins Klinikum gefahren. Sein erheblich beschädigter VW Golf wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt rund 10 000 Euro

POL-LIP: Oerlinghausen. Vor Baum gefahren.
Lippe (ots)

Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 20-Jähriger aus Detmold mit seinem grauen Ford Fiesta Dienstagnacht (08.02.2022) gegen 23:20 Uhr von der Detmolder Straße ab. Der Mann war in Richtung Helpup unterwegs, als er nach links von der Straße fuhr und mit einem Baum kollidierte. Er wurde beim Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Zeugenhinweise zum Unfallhergang richten Sie bitte an das Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Kalletal-Langenholzhausen. Einbruch in Scheune.
Lippe (ots)

Unbekannte brachen in der Nacht von Montag und Dienstag (07./08.02.2022) in eine Scheune in der Habichtsberger Straße ein. Sie stahlen mehrere Motorsägen sowie einen Freischneider und eine Flex im Wert von rund 1200 Euro. Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Ladendieb schubst Zeugen.
Lippe (ots)

Am Dienstagnachmittag (08.02.2022) stahl ein 36-Jähriger Shampoo in einem Supermarkt in der Schloßstraße. Als er von der Kassiererin und einem Zeugen darauf angesprochen wurde, schubste er den 30-Jährigen Zeugen zur Seite und flüchtete aus dem Markt. Der 30-Jährige nahm die Verfolgung auf und stellte den Mann auf dem Parkplatz. Dieser warf sein Diebesgut von sich und riss sich los. Der tatkräftige Zeuge rief die Polizei und sicherte die Beute des Diebes. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte eine Streifenwagenbesatzung den Flüchtigen stellen und festnehmen. Die weiteren Ermittlungen laufen

POL-LIP: Detmold. Straßenverkehrsgefährdung.
Lippe (ots)

Ein Polizeibeamter beobachtete am Samstag (05.02.2022) wie der Fahrer eines silbernen VW Polos auf der Orbker Straße gegen 17:15 Uhr mehrfach an unübersichtlichen Stellen andere Fahrzeuge überholte und dadurch andere Verkehrsteilnehmende gefährdete. Ein bislang unbekannter Fußgänger musste zur Seite springen, um dem Wagen auszuweichen. Mehrfach bremste der Fahrer des Polos scharf ab, um beim Wiedereinscheren die Kollision mit Fahrzeugen im Gegenverkehr zu vermeiden. Dem Polizeibeamten gelang es schließlich, den 21-jährigen Fahrer aus Detmold, der in Richtung Bielefelder Straße unterwegs war, anzuhalten. Die Polizei bittet Personen, die durch die Fahrweise des VW-Fahrers gefährdet wurden, und weitere Zeugen, denen der Wagen aufgefallen ist, sich telefonisch beim Verkehrskommissariat unter 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Detmold. Festnahmen nach versuchtem Einbruch.
Lippe (ots)

Kurz nach Mitternacht am Mittwoch (09.02.2022) versuchten zwei Männer in ein Juweliergeschäft in der Bruchstraße einzubrechen. Sie warfen dafür einen Pflasterstein in ein Fenster, das jedoch nicht völlig zerstört wurde. Ein Zeuge rief die Polizei. Aufgrund einer Beschreibung der glücklosen Einbrecher eines weiteren Zeugen gelang es den Einsatzkräften nahe des Tatorts zwei Männer festzustellen, die unter dringenden Tatverdacht stehen, den versuchten Einbruchdiebstahl begangen zu haben. Es handelt sich um einen 42-Jährigen und einen 17-Jährigen aus Georgien. Die beiden wurden festgenommen und heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an

POL-LIP: Kreis Lippe. Polizei warnt vor falschen Gewinnversprechen am Telefon.
Lippe (ots)

In den vergangenen Tagen versuchten Betrügerinnen und Betrüger am Telefon im Kreis Lippe wieder verstärkt Menschen mit falschen Gewinnversprechen hinters Licht zu führen. In einem Fall kam es zu einem Schaden von 5000 Euro.

Die Masche ist immer ähnlich: Den potentiellen Opfern wird am Telefon weisgemacht, dass sie eine fünf- oder sechsstellige Summe gewonnen hätten. Der Geldbote käme am nächsten Tag mit dem Gewinn vorbei. Vorher müsse der Gewinn aber freigeschaltet werden. Dafür sollen die Angerufenen Gutscheinkarten für App Stores, Online-Zahlungsdienstleister oder ähnliches kaufen. Wenn dies geschehen ist, werden die Geschädigten erneut angerufen und müssen die Gutscheincodes durchgeben. Danach bricht der Kontakt ab und das Geld für die Gutscheine ist verloren.

Die Polizei warnt deshalb: Geben Sie keine Gutschein- und Geschenkkartencodes am Telefon durch: Gehen Sie von einem Betrug aus und beenden Sie das Gespräch sofort! Seriöse Anbieter und Institutionen werden Sie niemals auffordern, Zahlungen über den Kauf von Geschenkkarten oder die Einlösung von Gutscheincodes zu leisten. Falls Sie tatsächlich bei einem seriösen Preisausschreiben gewinnen sollten, müssen Sie zudem nicht bezahlen, um Ihren Gewinn zu erhalten

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

 

 

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 20.04.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Betrug an der Haustür - Polizei sucht Zeugen, Verdacht auf Amtsanmaßung nach Verkehrsunfall, Unfall mit Linienbus - eine Schwerverletzte

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 18.04.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Nach tödlichem Unfall: Ersthelfer und Zeugen sollen sich melden, Raubüberfall am frühen Morgen-Polizei sucht Zeugen, Polizei sucht mit Fahndungsfotos

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner