9. Oktober 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 09.10.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Aus polizeilicher Sicht ruhiger Verlauf der Warburger Oktoberwoche, Polizei stoppt Raser nach Messungen mit Video-Motorrad

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Aus polizeilicher Sicht ruhiger Verlauf der Warburger Oktoberwoche
Warburg (ots) 
 
Bildunterschrift: Neun Tage lang war die Mobile Polizeiwache auf dem Warburger Festgelände gern genutzte Anlaufstelle, um Hilfe zu bekommen.
 
Bildunterschrift: Neun Tage lang war die Mobile Polizeiwache auf dem Warburger Festgelände gern genutzte Anlaufstelle, um Hilfe zu bekommen.
 
"Unter Berücksichtigung der hohen Besucherzahlen an den Wochenenden kann man aus polizeilicher Sicht von einem ruhigen Verlauf der Warbuger Oktoberwoche sprechen." Zu dieser Einschätzung kommt Polizeihauptkommissar Georg Arendes, Leiter der Polizeiwache Warburg, nach Auswertung der Einsatzzahlen des neuntägigen Volksfestes.

Sieben einfache Körperverletzungen wurden registriert (im Vorjahr 17) und acht gefährliche Körperverletzungen (im Vorjahr 5). Bei einigen dieser Vorfälle waren auch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes beteiligt.

Weiterhin wurden zwei Beleidigungen, ein Verstoß gegen das Waffengesetz, zwei Diebstähle sowie jeweils drei Streitigkeiten und Hilfeersuchen aufgenommen. Hinzu kommen elf weitere Einsätze für die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten vor Ort.

Die Mobile Wache der Polizei in der Nähe der Stadthalle erwies sich abermals als gern genutzte Anlaufstelle zum Beispiel für verlorene oder aufgefundene Smartphones und andere Wertgegenstände sowie kleinere Hilfeersuchen.

Auffälligstes Ereignis während der Festtage war eine gefährliche Körperverletzung durch einen Besucher des Festzeltes, der Pfefferspray auf der Tanzfläche versprüht hatte. Zwei Betroffene mussten von DRK-Helfern versorgt werden. Der Verursacher wurde durch die Polizei vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht, er leistete dabei jedoch erheblichen Widerstand.

Außergewöhnlich war darüber hinaus die nächtliche Brandstiftung an einem Zelt des DRK auf dem Festgelände, die inzwischen aufgeklärt werden konnte (siehe Pressemitteilung der Polizei Bielefeld https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5620219). /nig

POL-PB: Polizei stoppt Raser nach Messungen mit Video-Motorrad
Paderborn/Büren (ots)

(mb) Am Sonntag hat die Polizei erneut Verkehrsüberwachungen auf der L776 und der B1 durchgeführt und dazu ein ziviles Dienstmotorrad mit Videomesstechnik (ProViDa) eingesetzt. Vier Autofahrer und Motorradfahrer waren so schnell, dass neben dem Bußgeld teils mehrmonatige Fahrverbote anstehen.

Der eingesetzte Motorradpolizist setzte sich bei offensichtlich hohen Tempoverstößen hinter die Fahrzeuge und nahm das verkehrswidrige Verhalten auf. Anschließend stoppte der Beamte die Fahrer und konfrontierte sie mit den Geschwindigkeitsüberschreitungen. Sechs hohe Verstöße kamen zur Anzeige, wobei fünf Fahrer sich auf Fahrverbote einstellen können.

Ein Golffahrer war bei erlaubten 100 km/h mit Tempo 145 auf der L776 unterwegs. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 24-Jährige Sauerländer keinen Führerschein hatte, weil ihm dieser wegen des Punktestands im Flensburger Fahreignungsregister von über acht Punkten bereits entzogen worden war. Jetzt muss er sich im Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein verantworten und das nächste Fahrverbot wegen des Tempoverstoßes wartet schon.

Gleich zwei Monate Fahrverbot, zwei Punkte und 600 Euro Bußgeld kommen auf einen 30-jährigen Motorradfahrer zu. Der Bürener wurde mit einer Tempoüberschreitung von 64 km/h gefilmt und gemessen.

Zu den Hauptunfallursachen im Straßenverkehr zählt Geschwindigkeit. Das Tempo ist bei Unfällen wesentlich verantwortlich für die Schwere der Unfallfolgen. Die Bekämpfung schwerer Verkehrsunfälle ist erklärtes Ziel der Kreispolizeibehörde Paderborn.

POL-PB: Diebe entwenden Baumaschinen und Werkzeuge
Hövelhof/Delbrück/Salzkotten (ots)

(mb) Die Polizei ermittelt wegen Einbrüchen in Hövelhof und Delbrück sowie einem Diebstahl auf einer Baustelle in Salzkotten, die letzte Woche in der Nacht zu Freitag verübt wurden. In allen Fällen hatten es die Täter auf Werkzeuge, Akku-Geräte und andere Baumaschinen abgesehen.

An der Straße Schierbusch in Hövelhof fiel am Freitagmorgen gegen 06.40 Uhr der erste Einbruch auf. Hier waren die Täter über einen Zaun auf das Gelände des Bauhofs gelangt. Laut ersten Erkenntnissen der Kripo dürfte das erste Eindringen gegen 22.00 Uhr erfolgt sein. Die Einbrecher brachen mehrere Rolltore der Hallen auf. In den Gebäuden hebelten die Täter Türen und Schränke auf, um an die Beute zu gelangen. Sie entwendeten Baumaschinen, Sägen, Akku-Geräte und Werkzeuge. Zum Abttransport muss nah des Tatorts ein Fahrzeug bereitgestanden haben.

Wenig später wurde die Polizei zu einem Tatort an die Kirchstraße in Delbrück gerufen. Hier wird ein Fachwerkhaus restauriert. Über das Baugerüst waren die Täter an ein Fenster im Obergeschoss gelangte und hatten es aufgebrochen. Aus den Räumen wurden Bauwerkzeuge, -maschinen und Akkugeräte der dort beschäftigten Firmen entwendet. Zudem kam es zu Sachbeschädigungen.

In Salzkotten an der Klingelstraße fiel etwa zeitgleich der Diebstahl einer mehr als zwei Zentner schweren Trog-Mischmaschine von einem teilumzäunten Baustellengelände auf. Auch für die Maschine müssen die Täter ein geeignetes Transportfahrzeug genutzt haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die im Umfeld der Tatorte verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 05251/3060 entgegengenommen.

POL-LIP: Detmold. Gefährliche Körperverletzung durch Gruppe Jugendlicher.
Lippe (ots)

Ein 43-jähriger Detmolder wurde am Freitagabend (06.10.2023) gegen 21:30 Uhr in der Richthofenstraße von einer siebenköpfigen Gruppe angegriffen, nachdem er die Jugendlichen mehrfach zur Ruhe ermahnt hatte. Die Täter, augenscheinlich jugendliche männliche Personen zwischen 14 und 15 Jahren, brachten den Mann zu Boden und traten mehrfach auf ihn ein. Der Mann erlitt leichte Verletzungen. Ein Jugendlicher soll ein Messer gezückt haben, es jedoch nicht eingesetzt haben. Einer der Täter wurde als ca. 1,60 m groß und dick beschrieben. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 6 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Lage. Körperliche Attacke auf Mann.
Lippe (ots)

Ein 54-jähriger Lagenser wurde am Samstagabend (07.10.2023) gegen 18:30 Uhr auf dem Parkplatz des Nahkaufs in der Langen Straße von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen, drangsaliert und leicht verletzt. Aus der Gruppe von ca. 5-6 Jugendlichen fuhr einer mit einem E-Scooter um den Mann herum und trat ihn dabei mehrfach. Zudem wurde er mehrmals mit Pfandflaschen beworfen. Durch die Tritte wurde der Mann leicht verletzt. Der unbekannte Tatverdächtige sowie die anderen Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: männlich, schlanke Statur, 17-25 Jahre alt und alle dunkel gekleidet. Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 6 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Lage. Mann leistet Widerstand.
Lippe (ots)

Am Freitagnachmittag (06.10.2023) gegen 16:10 Uhr randalierte ein 41-jähriger Mann auf dem Fußballplatz der Eichenallee. Die Polizei wurde von anderen Sportplatznutzern alarmiert, da der 41-Jährige und sein Begleiter Jugendliche angriffen und belästigten. Bei der Überprüfung seiner Personalien spuckte der Randalierer in die Richtung der Polizisten und versuchte bei der Durchsuchung nach Ausweispapieren, eine 55-jährige Polizistin mit dem Ellenbogen am Kopf zu treffen. Nachdem der Mann erst beruhigt werden konnte, sollte er nach der Feststellung seiner Personalien entlassen werden. Da er jedoch dem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam, wurde er zur Durchsetzung in Gewahrsam genommen. Gegen den Mann wird nun wegen vorsätzlicher einfacher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt

POL-LIP: Detmold. Mofa-Diebstahl.
Lippe (ots)

Ein schwarzer Motorroller/Mofa der Marke NOVA Motors wurde zwischen Freitagabend und Samstagmorgen (06./07.10.2023) in der Sprottauer Straße gestohlen. Das Fahrzeug war mit einem Schloss am Fahrradständer eines Mehrfamilienhauses gesichert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Oerlinghausen. Betrunkene Pedelec-Fahrerin verunfallt.
Lippe (ots)

In den frühen Sonntagmorgenstunden (08.10.2023) stürzte gegen 03:30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache eine stark alkoholisierte 36-jährige Frau aus Oerlinghausen mit ihrem Pedelec auf der Detmolder Straße. Dabei verletzte sie sich leicht. Die Polizei entnahm ihr eine Blutprobe und leitete ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Lemgo. Fahrer schläft ein und kollidiert mit Baum.
Lippe (ots)

Ein 18-jähriger Mann aus Detmold verlor am Sonntagabend (08.10.2023) gegen 23 Uhr auf der Herforder Straße (L712) in Fahrtrichtung Lemgo die Kontrolle über seinen Audi A3. Er kam nachdem er eingeschlafen war von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden, inklusive Schäden am Grün, wird auf ca. 14.500 Euro geschätzt. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und der Führerschein sichergestellt

POL-LIP: Lage-Pottenhausen. Verkehrsunfallflucht. Motorrad beschädigt - Zeugen gesucht.
Lippe (ots)

Am 02.10.2023 zwischen 19:00 Uhr und 20:40 Uhr wurde ein geparktes Motorrad, eine Zonte ZT125-G1, im Salbeiweg vermutlich bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Eine Person hinterließ lediglich einen Zettel ohne vollständige Erreichbarkeit. Das Hinterlassen eines Zettels reicht jedoch nie aus, sodass die Polizei wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort Ermittlungen eingeleitet hat. Zeugen, die Hinweise zur Person oder zum Verkehrsunfall geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden. Weitere Informationen zum rechtssicheren Verhalten nach einem Verkehrsunfall finden Sie auf unserer Webseite: https://lippe.polizei.nrw/artikel/melden-statt-fluechten-was-nach-einem-verkehrsunfall-zu-tun-ist

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Sonderpreis Baumarkt

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner