10. November 2021 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 10.11.2021 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Fahndung nach Ladendieb, Wurzeln im Kr. Höxter, Unfälle, Brände, Sachbeschädigung und mehr

Symbolfoto Polizeiauto Polizeimeldungen Logos

POL-HX: Rübenlaster kippt um - Ostwestfalenstraße 4 Stunden gesperrt
Warburg (ots)

Am frühen Mittwochmorgen (10. November) ist bei Warburg ein Sattelzug, der Rüben geladen hatte, an der Auffahrt "Industriegebiet Nord" zur B252 umgekippt. Der 24-jährige Fahrer wurde verletzt.

Gegen 05:30 Uhr fuhr ein Sattelzug in der Auffahrt zur B 252 in Richtung Warburg. In der Auffahrt kippte die Sattelzugmaschine samt Anhänger in einer Linkskurve auf die rechte Fahrzeugseite. Der Fahrer aus Brakel verletzte sich bei dem Unfall und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Ladung aus dem Anhänger hatte sich auf der Fahrbahn und am Hang linksseitig der Fahrbahn verteilt. Der Halter des Lkws veranlasste die Beseitigung der Ladung.

Am Unfallort war neben dem Rettungsdienst, Straßen NRW, der Unteren Wasserbehörde und der Polizei die Feuerwehr eingesetzt, die Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug abpumpen musste, ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigte und die Bergung des Gespanns unterstützte.

Die Polizei sperrte die Ostwestfalenstraße in Richtung Warburg ab der Abfahrt zur B241/ Hohenwepel und in Richtung Peckelsheim ab der Kreuzung K11/ Papenheimer Straße. Die Sperrung der Ostwestfalenstraße wurde gegen 09:45 Uhr aufgehoben.

Da der Sattelzug mit zwei Kränen geborgen werden musste, dauerte die Sperrung der Zufahrten zum Industriegebiet Nord bis gegen 12:45 Uhr an. Ursächlich für den Unfall könnte eine Blockierung des Fahrwerks gewesen sein. Die Polizei schätzt den Sachschaden insgesamt auf rund 35.000 Euro. /ell

POL-HX: Verletzte Person nach Auffahrunfall
Warburg (ots)

Bei Warburg-Bonenburg ist es am Mittwoch, 10. November, zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw gekommen. Ein Fahrer wurde verletzt.

Gegen 06:45 Uhr befuhr ein 22-Jähriger aus Brakel mit seinem Skoda die L828 Richtung Warburg. Ein in gleicher Richtung vor ihm fahrender BMW musste aufgrund einer Baustellenampel anhalten. Der Skoda-Fahrer bemerkte dies nicht rechtzeitig und fuhr auf den BMW auf. Aufgrund des Aufpralls wurde der BMW auf einen VW geschoben, der ebenfalls vor der Baustellenampel wartete.

Der Skoda-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, das er nach ärztlicher Behandlung verlassen konnte. Der 28-jährige BMW-Fahrer aus Warburg und die 24-jährige VW-Fahrerin aus Willebadessen verletzten sich nicht.

Der Skoda war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen transportierte den Wagen ab. Der BMW hatte durch den Unfall einen Heckschaden. Bei dem VW war optisch kein Schaden erkennbar. Die Polizei schätzt die Sachschäden auf insgesamt rund 16.000 Euro. /ell

Brakel (ots)

Unter dem Motto "Verwurzelt im Kreis Höxter - Die Polizei pflanzt Bäume" haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreispolizeibehörde Höxter in Brakel drei Eichen in der Mitte des Kreises Höxter gepflanzt.

Die drei Bäume stehen symbolisch für die drei Standorte der Kreispolizeibehörde Höxter in den Städten Bad Driburg, Höxter und Warburg.

Sie wurden im Beisein von Behördenleiter Landrat Michael Stickeln, dem Bürgermeister der Stadt Brakel Hermann Temme und dem städtischen Förster Harald Gläser gepflanzt.

Zusammen mit Polizeidirektor Christian Brenski (Abteilungsleiter Polizei) pflanzten stellvertretend für alle Angehörigen der Kreispolizeibehörde Höxter Juliana Laubichler (Kriminalpolizei in Höxter), Nicole Hennemann (Verkehrsdienst in Bad Driburg) und Fabian Bier (Kommissaranwärter in Warburg) die klimaresilienten Bäume ein.

Die Beteiligten freuen sich, auf diesem Wege einen Betrag zum Klimaschutz zu leisten.

Foto (v. li.): Landrat Michael Stickeln, Polizeidirektor Christian Brenski, Förster Harald Gläser, Juliana Laubichler, Bürgermeister Hermann Temme, Nicole Hennemann, Fabian Bier

Brakel (ots) Unter dem Motto "Verwurzelt im Kreis Höxter - Die Polizei pflanzt Bäume" haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreispolizeibehörde Höxter in Brakel drei Eichen in der Mitte des Kreises Höxter gepflanzt.

 

POL-PB: Müllcontainer auf Schulhof in Brand gesetzt
Paderborn (ots)

(mb) Die Polizei ermittelt wegen einer nächtlichen Brandstiftung auf dem Schulhof des Pelizaeus-Gymnasiums am Gierswall.

Am frühen Mittwochmorgen (10.11.2021) alarmierte ein Radfahrer (41), der auf dem Weg zur Arbeit war, gegen 04:05 Uhr die Polizei wegen brennender Mülltonnen auf dem Pelizaeus-Schulhof. Die Brandstelle befand sich auf der Rückseite des Hauptgebäudes. Es brannten vier Abfall-Rollcontainer. Die Müllbehälter brannten völlig nieder. Durch die Hitze gingen mehrere Fenster zu Bruch und die Fassade verrußte. Rauch zog durch gekippte Fenster in das Gebäude, wo sich ebenfalls Ruß niederschlug. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Mittwoch vor 04.05 Uhr auf dem Schulhof oder nahe des Pelizaeus-Gymnasiums verdächtige Personen gesehen haben. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

POL-PB: Unsachgemäßer Umgang mit Unkrautbrenner - Feuer im Anbau
Borchen (ots)

(mb) Bei einem Brand im Anbau eines Wohnhauses am Friedhofsweg in Kirchborchen ist am Mittwochvormittag Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 09.30 Uhr wollte ein 66-jähriger Mann einen Gasbetrieben Unkrautbrenner im Garten einsetzen. Er entzündete den Kartuschenbrenner schon im Wintergarten-Anbau des Wohnhauses. Die Flamme setzte dort gelagertes Mobiliar, Gartengeräte und andere Gegenstände in Brand. Durch die Hitze platzen Fensterscheiben. Die Feuerwehr löschte und brachte glimmende Gegenstände ins Freie. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Der unsachgemäße Umgang mit Unkrautbrennern führt immer wieder zu Bränden. Meistens fangen trockene Hecken oder Buschwerk Feuer und stehen blitzschnell in hohen Flammen. Die Polizei rät Nutzern von Unkrautbrennern, sich bei der Inbetriebnahme an die Bedienungsanleitung zu halten und insbesondere die Warnhinweise der Hersteller strikt zu beachten.

POL-PB: Seniorinnen als Fußgängerinnen oder Radlerinnen bei Unfällen verletzt
Paderborn (ots)

(mb) Auf der Husener Straße ist am Mittwoch eine Fußgängerin angefahren worden. Zwei radelnde Seniorinnen stürzten am Dienstag.

Ein 16-jähriger Radfahrer fuhr am Mittwoch gegen 09.40 auf dem rechten Radweg an der Husener Straße stadteinwärts. An der Kreuzung Leostraße missachtete er das Rotlicht der Ampel und fuhr ohne anzuhalten weiter. Mehrere Fußgänger gingen bei grün los, um den Überweg parallel der Leostraße in Richtung Karlstraße zu nutzen. Der Radler versuchte den Fußgängern auszuweichen, kollidierte aber mit einer 76-jährigen Frau. Beide stürzten auf die Straße. Während der Jugendliche unverletzt blieb zog sich die Seniorin Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Am Dienstag um 17.05 Uhr stürzte eine 81-jährige Frau mit ihrem Pedelec auf dem Fuß- und Radweg an der Straße Am Holthof. Die Seniorin war von der Nesthauser Straße in Richtung Münsterstraße und nach links von der Fahrbahn auf die Bankette geraten. Der Rettungsdienst fuhr die Verletzte ins Krankenhaus. Bereits um 10.50 Uhr war eine 75-jährige Frau mit ihrem Damenrad in der Imadstraße gestürzt und musste wegen ihrer erlitten Verletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus

POL-LIP: Detmold-Hiddesen. Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht.
Lippe (ots)

Am Dienstag (09.11.2021) stürzte ein 7-jähriger Junge, weil er eine Vollbremsung machen musste. Das Kind war mit seiner Mutter auf dem Schulweg und radelte auf einem Kinderfahrrad. Die beiden wollten gegen 7:30 Uhr die Friedrich-Ebert-Straße an der Fußgängerampel überqueren. Eine Frau am Steuer eines grauen Kleinwagens mit lippischem Kennzeichen bog zu diesem Zeitpunkt nach rechts von der Hindenburgstraße ab und bemerkte den Jungen auf dem Rad offenbar nicht. Mit einer Vollbremsung konnte das Kind eine Kollision mit dem Wagen verhindern, es stürzte jedoch und verletzte sich leicht. Die Autofahrerin fuhr davon. Das Verkehrskommissariat bittet um Zeugenhinweise zu der Verkehrsunfallflucht und die Identität der Autofahrerin unter der Rufnummer 05231 6090

POL-LIP: Lemgo. Stromkästen besprüht.
Lippe (ots)

In Lemgo besprühten Unbekannte zwei Stromkästen mit Farbe. Einer der Kästen wurde im Pöstenweg zwischen dem 02.11. und 07.11.2021 beschmiert. Der zweite Verteilerkasten steht in der Straße "Hinter den Pösten" und wurde am Sonntag (07.11.2021) zwischen 16:30 und 22 Uhr angegangen. Zeugenhinweise zu den Sachbeschädigungen richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 6 unter der Telefonnummer 05261 9330

POL-LIP: Detmold. Gartenhütten aufgebrochen.
Lippe (ots)

In einer Kleingartenanlage in der Volkhausenstraße wurden von Montag auf Dienstag (08./09.11.2021) drei Gartenhütten aufgebrochen. Ob die unbekannten Täter Beute machten, ist bislang unklar. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen.

POL-LIP: Bad Salzuflen. In parkenden Wagen gefahren.
Lippe (ots)

Aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor eine 55-Jährige gestern (09.11.2021) die Kontrolle über ihr Auto. Die Frau fuhr gegen 14 Uhr auf der Lageschen Straße in Richtung Lage, als sie mit ihrem Dacia nach rechts von ihrer Spur abkam und gegen einen geparkten Wagen prallte. Die 55-Jährige blieb unverletzt, wurde jedoch aufgrund ihrer gesundheitlichen Verfassung von einem Notarzt behandelt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 15 000 Euro. Sowohl der Dacia als auch der geparkte BMW waren nicht mehr fahrbereit.

POL-LIP: Bad Salzuflen-Schötmar. Kind auf Fahrrad angefahren.
Lippe (ots)

Am Dienstag (09.11.2021) übersah eine 20-jährige Autofahrerin beim Abbiegen einen Radler und stieß mit ihr zusammen. Die Autofahrerin wollte gegen 7:30 Uhr mit ihrem Peugeot von der Platanenstraße nach rechts in die Krumme Weide abbiegen. Dabei bemerkte sie nicht, dass ein 11-jähriger Junge auf dem Geh- und Radweg fuhr. Beim Zusammenstoß wurde der junge Radler leicht verletzt. Mit dem Rettungswagen kam er ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 1100 Euro.

POL-LIP: Blomberg. Parkendes Fahrzeug beschädigt und abgehauen.
Lippe (ots)

Das Verkehrskommissariat bittet um Zeugenhinweise zu einer Verkehrsunfallflucht: Von Freitagnachmittag auf Samstagmittag (05./06.11.2021) fuhr ein Unbekannter gegen einen in der Bahnhofstraße auf Höhe der Hausnummer 38 geparkten VW Golf und anschließend davon. Der Wagen wurde an der linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt. Der Sachschaden liegt bei etwa 6000 Euro. Wer Hinweise auf das verursachende Fahrzeug geben kann, meldet sich bitte telefonisch unter 05231 6090.

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Auto gestohlen.
Lippe (ots)

Zwischen Freitag und Montag (05.-08.11.2021) stahlen Unbekannte einen Gebrauchtwagen vom Gelände eines Autohauses im Weidenweg. Es handelt sich um einen schwarzen Hyundai Grand Santa Fe, der nicht zugelassen war. Der Wagen hat einen Wert von gut 20 000 Euro. Wer Hinweise auf den Verbleib des Autos geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Fahndung nach Ladendieb.
Lippe (ots)

Anfang April 2021 stahl ein bislang unbekannter Tatverdächtiger Waren in einem Supermarkt in der Straße Ostertor und wurde dabei vom Ladendetektiv beobachtet. Der Zeuge sprach den Tatverdächtigen an und versuchte ihn an der Flucht zu hindern. Bei einem Gerangel verlor der Tatverdächtige seine Oberbekleidung und rannte mit nacktem Oberkörper in Richtung Grabenstraße davon. Dabei wurde der Mann von einer Überwachungskamera aufgenommen. Nun liegt ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor. Ein Bild und die Beschreibung des Tatverdächtigen finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/bad-salzuflen-gewerbsmaessiger-ladendiebstahl.

Wer Hinweise auf die Identität des Tatverdächtigen geben kann, meldet sich bitte telefonisch beim Kriminalkommissariat 5 unter der 05222 98180.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS:

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen vom 21.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fünf Schwerverletzte und 3 Leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall, Verkehrsunfall durch Wendemanöver, Schwerverletzter Motorradfahrer

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom 21.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fünf Schwerverletzte und 3 Leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall, Verkehrsunfall durch Wendemanöver, Schwerverletzter Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner