22. November 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 22.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Betrüger erbeuten Geld über Messenger-Dienst "WhatsApp,Einbrüche in Weihnachtsmarkt-Hütten

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Unfallfahrer fährt auf wartendes Auto und flüchtet
Brakel (ots)

Ein unbekannter Autofahrer ist an einer Kreuzung in Brakel auf ein wartendes Fahrzeug aufgefahren. Doch statt sich um die Schadensregulierung zu kümmern, setzte der Unfallfahrer zurück und flüchtete über ein benachbartes Tankstellengelände.

Der Vorfall ereignete sich am Freitag, 18. November, gegen 17.50 Uhr. Der Fahrer eines schwarzen Volvo fuhr auf der Driburger Straße bis an den Einmündungsbereich zur Warburger Straße, um dann rechts abzubiegen. Als er gestanden und verkehrsbedingt gewartet habe, sei ihm ein anderes Auto von hinten aufgefahren. Dabei habe es sich um einen weißen Mercedes A-Klasse gehandelt.

Der unbekannte Fahrer sei danach ein Stück rückwärts gefahren bis zu einer Tankstelle und dann nach links auf das Tankstellengelände eingebogen. Das Gelände habe er überquert, um dann auf die Driburger Straße in Fahrtrichtung B252 zu fahren. Von dem Kennzeichen sind bisher nur die Fragmente HX-A bekannt.

Die Polizei in Höxter ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug unter Telefon 05271/962-0. /nig

POL-PB: Schwerverletzter bei Alleinunfall in Lippling am Montagabend
33129 Delbrück (ots), 33129 Delbrück, Figgenweg/Detmolder Weg

Montag, 21.11.2022, 18:28 Uhr

Ein 25jähriger befuhr mit seinem Pkw VW den Figgenweg in Delbrück Lippling aus Richtung Zur Schmiede kommend in Rtg. Detmolder Weg. Im Bereich der Fahrbahnverschwenkung an der Kreuzung Figgenweg/Detmolder Weg kollidierte der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache frontal mit einem am rechten Fahrbahnrand stehenden Straßenbaum. Dabei verletzte sich der Fahrzeugführer erheblich am Kopf und im Gesicht, der Pkw wurde erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Trotz der Verletzungen verschloß er seinen Pkw und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle. Dabei wurde er jedoch von einem Zeugen verfolgt, der die Person den eintreffenden Polizeibeamten zeigen konnte. Der 25jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht, wo er zur stationären Behandlung bleiben musste. Bei dem Verletzten wurde Alkoholkonsum festgestellt, so dass die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde. Weiterhin ergaben weitere Ermittlungen, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der beschädigte Pkw musste abgeschleppt werden. Den 25jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht, Fahren unter Alkoholeinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

POL-PB: Brand an einem Einfamilienhaus am frühen Montagnachmittag
33104 Schloss Neuhaus (ots), 33104 Paderborn. Schloss-Neuhaus, Nettelbeckstraße Montag, 21.11.2022, 14:15 Uhr

An einem Einfamilienhaus in der Nettelbeckstraße kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand. An der Gebäuderückseite brach im Bereich von Mülltonnen ein Brand aus, durch den der daneben befindliche Wintergarten, die Hausfassade und Teile des Dachstuhls beschädigt wurden. Weiterhin gingen mehrere Fensterscheiben zu Bruch. Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Gebäude, so dass niemand verletzt wurde. Der Brand wurde durch Nachbarn festgestellt, die die Feuerwehr alarmierten, nachdem auf Klingeln niemand öffnete. Der Gesamtsachschaden wird auf mindestens 15 000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Paderborn nahm die Ermittlungen auf, ein Strafverfahren wegen Brandstiftung gegen unbekannt wurde eingeleitet. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

POL-PB: Gas- und Bremspedal verwechselt, 77jährige am Montagmorgen in Delbrück schwer verletzt
33129 Delbrück (ots), 33129 Delbrück, Rietberger Straße, Einkaufsmarkt Montag, 21.11.2022, 11:15 Uhr

Zum Unfallzeitpunkt bestieg ein 81jähriger Fahrzeugführer zusammen mit seiner 80jährigen Ehefrau seinen Pkw Ford. Der Pkw stand zu diesem Zeitpunkt ca. 6m vom Haupteingang des Einkaufsmarktes entfernt, in der ersten Parkreihe. Nach Starten des Motors setzte sich der Pkw langsam nach vorn, in Richtung des Haupteingangs in Bewegung. Beim Versuch, den Pkw anzuhalten, verwechselte der Fahrzeugführer nach ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen Gas- und Bremspedal, so dass sich der Pkw zügig in Richtung Haupteingang bewegte. Dort befand sich in diesem Moment unglücklicherweise eine 77jährige Kundin, die den Markt gerade verlassen hatte. Sie wurde durch den Pkw erfasst und auf der Motorhaube mitgeschleift, bis dass dieser mit einer Metalltür kollidierte. Der 81jährige konnte erst danach den Pkw durch Abstellen des Motors anhalten. Die 77jährige Frau erlitt schwere Frakturen im Bereich der Hüfte, innere Verletzungen und eine dadurch bedingte Lebensgefahr konnten nicht ausgeschlossen werden.

POL-PB: Kranführer schwer verletzt
Paderborn (ots)

(mb) Beim Bedienen eines Baukrans auf einer Baustelle am Auenweg hat sich ein Arbeiter am Montag schwere Verletzungen zugezogen.

Der 51-jährige Bauarbeiter war gegen 08.15 Uhr am Rohbau eines Mehrfamilienhauses eingesetzt. Er hielt sich auf dem Drehkranz des Baukrans auf und bediente den Kran per Fernbedienung. Laut ersten Ermittlungen geriet der Mann mit einem Bein in die Seilwinde und stürzte auf die Plattform. Er zog sich schwere Beinverletzungen und Verletzungen am Kopf zu. Ein Arbeitskollege hörte die Schreie des Verletzten und eilte zur Hilfe. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unglücksort wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schaltete zu den Ermittlungen zur Unglückursache das Amt für Arbeitsschutz ein

POL-PB: Einbrüche in Weihnachtsmarkt-Hütten
Paderborn (ots)

(mb) Am Wochenende sind Einbrecher in mehrere Verkaufsstände auf dem Paderborner Weihnachtsmarkt eingestiegen.

Am Sonntag war der Weihnachtsmarkt wegen des Totensonntags geschlossen. Die Stände waren seit dem späten Samstagabend geschlossen. Am Montagvormittag fielen die Taten auf. Auf dem Domplatz wurden an sechs Holzhütten die Riegel aufgebrochen. Einige Hütten wurden durchsucht. Die Täter stahlen Wechselgeld und andere Wertsachen. Aus einem Verkaufsstand entwendeten sie rund 200 Wollmützen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchten Täter vergeblich in einen Imbissstand in der Westernstraße einzudringen. Sie hinterließen Sachschäden an den Rollläden. Die Tatzeit soll laut Wachschutz zwischen 03.00 Uhr und 03.30 Uhr liegen.

Informationen zu verdächtigen Personen sowie andere sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen

POL-PB: Zwei Verletzte bei Abbiegeunfall
Paderborn (ots)

(mb) Eine Autofahrerin und ein Autofahrer haben am frühen Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Borchener Straße Verletzungen erlitten.

Gegen 05.45 Uhr fuhr ein 49-jähriger Mazda-Fahrer auf der Borchener Straße stadtauswärts. An der untern Einmündung zur Halberstädter Straße bog er bei grün nach links in die Halberstädter Straße ab. Dabei missachtete er den Vorrang einer auf der Borchener Straße mit einem VW Polo entgegen kommenden 52-jährigen Frau. Im Einmündungsbereich prallte der Polo frontal gegen die rechte vordere Ecke des Mazda 626. Die Polo-Fahrerin und auch der Mazda-Fahrer erlitten Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Am Polo entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Auch der Mazda wurde erheblich beschädigt. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Die Borchener Straße musste stadteinwärts für eine knappe Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Frankfurter Weg abgeleitet.

In den Rückstaus auf der Borchener Straße ereigneten sich gegen 06.40 Uhr zwei weitere Unfälle mit Sachschäden. Ein Chevrolet-Fahrer setzte zurück und prallte gegen die Front eines dahinter stehenden Porsche. Und bei einem Auffahrunfall fuhr ein Ford Focus auf das Heck eines VW Golf.

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. In Einfamilienhaus eingebrochen.
Lippe (ots)

Am Montag (21.11.2022) brachen bislang Unbekannte im Zeitraum von 5.00 bis 20 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Marienbader Straße in Bad Meinberg ein. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein, um ins Haus zu gelangen und machten sich dort auf die Suche nach Beute. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht abschließend fest. Zeugenhinweise zum Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Barntrup. Einbruch in Bäckerei misslingt.
Lippe (ots)

In der Alverdisser Str. versuchten sich unbekannte Täter zwischen Sonntagvormittag und Montagmorgen (20./21.11.2022) gewaltsam Zugang zu einer Bäckerei zu verschaffen. Die Versuche die Eingangstür sowie ein Fenster aufzuhebeln scheiterten, so dass die Einbrecher nicht ins Innere der Bäckerei gelangten. Anschließend brachen sie jedoch eine Tür zu einem separaten Abstellraum auf, der zu dem Geschäft gehört. Entwendet wurde dort nichts. Wer Verdächtiges beobachtet hat und Hinweise zum Einbruch geben kann, meldet sich bitte unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Detmold-Heidenoldendorf. Fenster an Grundschule beschädigt.
Lippe (ots)

Zwischen Freitagmittag und Montagmorgen (18. - 21.11.2022) machten sich unbekannte Täter an einer Grundschule in der Adolf-Meier-Straße zu schaffen. Sie zerstörten vier Fenster der Schule mit einem unbekannten Gegenstand. Die Höhe des Schadens, der dabei angerichtet wurde, kann noch nicht genau beziffert werden. Hinweise zur Tat richten Zeugen bitte telefonisch unter 05222 98180 an das Kriminalkommissariat 5

POL-LIP: Lage-Müssen. Sachbeschädigung an Grillhütte.
Lippe (ots)

Am Sonntagnachmittag (20.11.2022) beschädigten bislang Unbekannte eine Grillhütte des Vereins BSV Müssen. Ein Zeuge beobachtete wie mehrere Täter gegen 16 Uhr die Fenster der Hütte mit Pflastersteinen einwarfen und anschließend auf ihren Fahrrädern flüchteten. Eine Schadenshöhe steht noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte unter der Rufnummer 05222 98180 an das Kriminalkommissariat 5.

POL-LIP: Kreis Lippe/Detmold. Betrüger erbeuten Geld über Messenger-Dienst "WhatsApp".
Lippe (ots)

Am Montag (21.11.2022) wurden der Polizei Lippe eine Vielzahl an Betrugsanrufen durch falsche Polizeibeamte gemeldet (wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/5375720). Gleichzeitig versuchten viele Betrüger am selben Tag auch ihr Glück durch das Versenden von Nachrichten über den Messenger-Dienst "WhatsApp". Die übliche Masche: Personen werden von vermeintlichen Verwandten oder Bekannten mit einer unbekannten Nummer kontaktiert, weil angeblich das Handy verloren oder kaputt gegangen sei. Anschließend folgt die Bitte um Geld - zum Beispiel für ein neues Telefon oder um eine offene Rechnung zu bezahlen. Im Irrglauben das Geld für Angehörige zu überweisen und es in wenigen Tagen zurückgezahlt zu bekommen, tappten auch am Montag zwei Frauen aus Detmold in diese Betrugsfalle.

Eine 65-Jährige wurde zunächst über eine SMS von ihrer vermeintlichen Tochter angeschrieben. Darin bat diese um eine Kontaktaufnahme an eine neue Telefonnummer über "WhatsApp", da ihr altes Handy kaputt gegangen sei. Im Anschluss erfolgte über den Messenger-Dienst die Bitte um Geld für ein neues Handy. Auch eine 74-jährige Frau erhielt eine "WhatsApp"-Nachricht von einer unbekannten Person, die sich als ihre Tochter ausgab und sie um Geld bat. Beide Detmolderinnen überwiesen anschließend einen 4-stelligen Geldbetrag an unbekannte Betrüger und bemerkten leider erst zu spät, dass es sich nicht um Nachrichten ihrer echten Kinder gehandelt hat.

Die Polizei Lippe rät: Schützen Sie sich vor einem solchen Betrug und seien Sie vorsichtig bei unbekannten Nummern. Nehmen Sie keine fremde Nummer sofort als Kontakt auf. Suchen Sie zunächst das persönliche Gespräch mit Ihren Angehörigen unter den zuvor bekannten Erreichbarkeiten und prüfen Sie, ob diese tatsächlich ihre Rufnummer gewechselt haben. Gehen Sie auf keinen Fall auf Geldforderungen über Messenger-Dienste wie "WhatsApp" ein.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...
VUP Brakel,   1 tödlich verletzte Person:
Polizeimeldungen

VU mit einer getöteten Person, Brakel, Belllersen, L886/L825

weiterlesen...

Neueste Artikel

Paderborner Tanzszene präsentiert sich am Wochenende
News aus dem Hochstift

Tanz OWL: Gemeinschaftsproduktion „dranbleiben!“ wird 2x im Neuhäuser Schloss aufgeführt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 06.12.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Autofahrer und Hund erliegen ihren Verletzungen, Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 06.12.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Autofahrer und Hund erliegen ihren Verletzungen, Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst

weiterlesen...
Verkehrsunfall mit angefahrenem Kind, Höxter Albaxer Straße / Am Wiehenbrink
Polizeimeldungen

Voraussichtlich leicht verletzt, erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner