26. Dezember 2021 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 26.12.2021 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Mehrere Einbrüche, Unfälle, Trunkenheit, Widerstand und andere Meldungen

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-PB: Aus dem Graben in den Gegenverkehr geschleudert
Paderborn (ots)

33102 Paderborn-Kernstadt, Borchener Straße in Höhe Roener Weg Samstag, 24.12.2021, 17:00 Uhr

Der 60-jährige Fahrer eines VW-Transporters kam am Heiligen Abend auf der Bor-chener Straße in Höhe des Roener Weges nach rechts von der Fahrbahn ab und wurde zurück auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort kam es zum Auffahrunfall mehrerer Fahrzeuge.

Gegen 17:00 Uhr fuhr der 60-Jährige, der auf der Borchener Straße zwischen dem Frankfurter Weg und dem Roener Weg in Fahrtrichtung stadtauswärts unterwegs war, mit seinem VW-Transporter aus bisher unbekannten Gründen nach rechts in den Straßengraben. Von dort wurde er zurück auf die Fahrbahn bis in den Gegen-verkehr geschleudert. Dabei beschädigte er ein Straßenschild. Auf der Gegenfahr-bahn musste der stadteinwärts fahrende Renaultfahrer (66J.) stark bremsen, um einen Zusammenstoß mit dem VW-Transporter zu vermeiden. Die dahinter fahrende Audifahrerin (56J.) und der nachfolgende Fordfahrer (70J.) fuhren auf. Der Fahrer des VW-Transporters wurde aufgrund seiner Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Aufgrund des Verdachts einer beeinträchtigenden Medikamenteneinnahme wurde bei ihm eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Drei Fahrzeuge waren durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr abgebunden und beseitigt. Für diese Zeit musste die Fahrbahn der Borchener Straße zwischen dem Frankfurter Weg und dem Roener Weg komplett gesperrt werden.

POL-PB: 2 Verletzte durch Unfall im Kreuzungsbereich
Paderborn (ots)

33102 Paderborn, Kreuzung Heinz-Nixdorf-Ring, Münsterstraße, Wilhelmshöhe Samstag, 24.12.2021, 16:32 Uhr

Durch die Missachtung des Vorrangs durch einen 35-jährigen, nach links abbie-genden Audifahrers, kam es an Heiligabend im Kreuzungsbereich Heinz-Nixdorf-Ring/Münsterstraße/Wilhelmshöhe zu einem Verkehrsunfall, wodurch ein Mitfahrer eines 30-jährigen in dessen Mercedes-Benz leicht verletzt wurde.

Gegen 16:32 Uhr, fuhr der Audifahrer von der Münsterstraße in den Kreuzungsbe-reich ein und beabsichtigte nach links auf den Heinz-Nixdorf-Ring in Fahrtrichtung B1 (Detmold) abzubiegen. Dabei übersah er den ihm entgegenkommenden Fahrer des Mercedes-Benz. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch eine 25-jährige Mitfahrerin im Mercedes-Benz leicht verletzt wurde. Des Weiteren befand sich im Mercedes eine schwangere Frau. Beide wurden zwecks ambulanter Be-handlung und zur vorsorglichen Untersuchung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Zur Unfallzeit herrschte Dunkelheit und starker Regen

POL-PB: Schwerer Unfall mit 6 Verletzten
Delbrück-Lippling (ots)

Delbrück. Am Donnerstagabend sind auf der Kaunitzer Straße in Delbrück-Lippling zwei Autos frontal zusammengestoßen. Dabei sind insgesamt sechs Personen schwer verletzt worden, darunter zwei Kleinkinder.

Gegen 19:07 Uhr befuhr ein 63-Jähriger aus Verl mit seinem Nissan Qashqai die Kaunitzer Straße in Richtung Delbrück. Gleichzeitig befuhr ein 22-Jähriger Delbrücker mit seinem Opel Astra die Kaunitzer Straße in Gegenrichtung. Höhe Lippling beabsichtigte er, nach links in die Straße Zur Alten Kapelle abzubiegen. Beim Abbiegen prallte er frontal gegen den ihm entgegenkommenden Nissan.

Noch vor dem Eintreffen erster Rettungskräfte kümmerten sich mehrere Ersthelfer um die Fahrzeuginsassen. Im Nissan erlitten der Fahrer, seine 64-jährige Beifahrerin und zwei vier und sechs Jahre alte Kinder so starke Verletzungen, dass sie nach notärztlicher Behandlung mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten. Der Fahrer des Opel und seine 32-jährige Beifahrerin mussten ebenfalls mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Während der Rettungsmaßnahmen musste die gesamte Unfallstelle durch die Delbrücker Feuerwehr großräumig abgesperrt werden. Zur Versorgung der Verletzten waren mehrere Notärzte und Rettungswagen zur Unfallstelle gekommen. Die Polizei nahm den Unfall auf und sorgte dafür, dass die beiden total beschädigten Autos abgeschleppt wurden. Gegen den 22-Jährigen Opelfahrer ist ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet worden

POL-PB: Einbruch in ein Einfamilienwohnhaus
Paderborn-Sande (ots)

Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 24.12.2021, 12:00 Uhr bis 25.12.2021, 21:30 Uhr in ein freistehendes Einfamilienhaus ein, indem sie ein Fenster im Erdgeschoss aufhebelten. Aus dem Haus wurde eine Herrenarmbanduhr der Marke Fossil entwendet. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/ 306-0 entgegen

POL-PB: 2 Einbrüche an Heiligabend in Elsen
Paderborn-Elsen (ots)

24.12.2021, 15:00 Uhr - 21:40 Uhr

Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Hausbewohner eines Einfamilienhauses in der Antoniusstraße in Elsen und brachen zwischen 15:00 Uhr und 21:30 Uhr in dieses ein. Die Täter benutzten eine Leiter, um zu dem rückwärtigen Schlafzimmer zu gelangen. Hier wurde an der Dichtung der Fensterscheibe ein Werkzeug eingesetzt, so dass diese beschädigt wurde. Das gesamte Haus wurde durchwühlt. Ein Tresor, sowie Bargeld in 5 stelliger Höhe wurden entwendet. Die Täter konnten unerkannt mit dem Diebesgut fliehen.

Weiterhin brachen unbekannte Täter im Zeitraum von 15:30 Uhr bis 21:40 Uhr in die Erdgeschosswohnung eines Dreiparteienhauses in der Scharmeder Straße in Elsen ein. Im rückwärtigen Bereich des Hauses wurde zunächst versucht ein Fenster aufzuhebeln, als dies nicht gelang, wurde ein Werkzeug an der Glasdichtung eingesetzt, um so die Scheibe zu beschädigen. Die gesamte Wohnung wurde durchwühlt. Die Täter flohen unerkannt mit Bargeld in dreistelliger Höhe in unbekannte Richtung.

Wer kann Angaben zu einem der Einbrüche oder beiden Einbrüchen machen? Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort beobachten können? Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/ 306-0 entgegen

POL-PB: Einbruch in leerstehendes Krankenhausgebäude
Büren, Nikolausstraße (ots)

Freitag, 24.12.2021, 20:50 Uhr bis Samstag, 25.12.2021, 11:40 Uhr

Im Tatzeitraum brachen bislang unbekannte Täter in das leerstehende Krankenhaus St. Nikolaus Hospital in Büren ein. Hierbei warfen die Täter einen Gullydeckel in die Fensterscheibe und gelangten so in das Innere. Aus dem Hospital wurden Kupferkabel und Kupferrohre entwendet. Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch machen? Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort oder in der Nähe beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/ 306-0 entgegen

POL-PB: Feuer griff vom Carport auf Wohnhaus über.
Paderborn-Neuenbeken (ots)

Am Samstag, dem 25.12.2021 geriet in den frühen Morgenstunden (06:30 Uhr) ein Volkswagen Tiguan aus bislang unbekannten Gründen in Brand. Das Feuer griff von dem Carport, unter welchem das Fahrzeug stand auf die Garage und das Dach des daneben befindlichen Einfamilienhauses über. Die Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Die Löscharbeiten dauerten bis ca. 10:00 Uhr. Es entstand ein hoher Sachschaden

POL-LIP: Lemgo - Entruper Weg - Versuchter Handtaschenraub aus einem Pkw heraus.
Lippe (ots)

(AL) Am 23.12, gegen 22:00 Uhr, beobachtete ein Zeuge, dass sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes ein grauer Kleinwagen einer Frau sehr näherte, die dabei war, ihren Einkauf in den Kofferraum zu laden.

Aus dem Pkw heraus griff der Fahrer dann nach einer umgehängten Handtasche. Die Frau zog daraufhin energisch an der Tasche, bzw. hielt sie fest und konnte sie so aus dem Griff des Fz.-Führers lösen.

Zeugen zu diesem Vorfall sind gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Lippe unter der Telefonnummer 05231/6090 zu melden

POL-LIP: Barntrup, Alverdissen, Filleberg - Brand in einer leerstehenden Zigarrenfabrik
Lippe (ots)

(AL) Am frühen Morgen des 24.12.21 kam es in einem leerstehenden Teil einer ehemaligen Zigarrenfabrik zu einem Brand im Erdgeschoss. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Zu der Ursache des Brandes und der Schadenhöhe dauern die Ermittlungen der Polizei noch an. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05231/6090 erbeten

POL-LIP: Lemgo, Moritz-Kabaker-Straße - Einbruch in Privatwohnung
Lippe (ots)

(AL) Unbekannte brachen in der Zeit vom Morgen des 23.12. bis zum Mittag, 25.12.21, durch Eintreten einer Terrassentür in eine Wohnung ein und durchwühlten diese. Zur Schadenhöhe und zu dem Diebesgut können keine Angaben gemacht werden.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Tel.-Nr. 05231/609

POL-LIP: Detmold, Klingenbergstraße - Gefährdung des Straßenverkehrs
Lippe (ots)

(AL) Am Freitagnachmittag, um 17:30 Uhr, fuhr eine 37-jährige Frau aus Detmold mit ihrem Pkw, Kia, über einen sogenannten "Krähenfuß" im Bereich der Klingenbergstraße. Sie beschädigte sich hierbei den hinteren linken Reifen. Eine Gruppe von 3 Jugendlichen verhielt sich in diesem Zusammenhang sehr auffällig. Hinweise hierzu erbittet die Polizei in Lippe unter der Telefonnummer 05231/6090

POL-LIP: Bad Salzuflen Schötmar, Oerlinghauser Straße - Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten
Lippe (ots)

(AL) Am 1. Weihnachtstag, gegen 13:30 Uhr, kam der 90-jährige Fahrer eines Jeep Cherokee beim Rückwärtssetzen vom Bremspedal ab und betätigte unbeabsichtigt das Gaspedal. Seine 83-jährige Mitfahrerin war bereits ausgestiegen und befand sich hinter dem Fahrzeug. Sie wurde durch den Pkw schwer verletzt und in ein nahegelegenes Klinikum eingeliefert. Der Jeep des 90-jährigen kam erst auf einer Treppe des Hauseinganges zum Stillstand und musste durch einen Abschlepper geborgen werden. Es entstand ein geringer Sachschaden von ca. 300.- Eur

POL-LIP: Detmold Schmedissen, Detmolder Straße - Verkehrsunfall mit einem Verletzten
Lippe (ots)

(AL) Am 25.12.21, kurz nach Mitternacht, kam ein 27-jähriger Lemgoer mit seinem Pkw, Opel Corsa in blau, bei regenasser Fahrbahn von der Straße ab und verunfallte im Straßengraben. Hierbei verletzte sich der Fahrer leicht und konnte nach ambulanter Behandlung im Klinikum entlassen werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000.- Eur

POL-LIP: Leopoldshöhe-Asemissen - Pöbeleien, Beleidigungen und Widerstand bei Verkehrskontrolle
Lippe (ots)

(AL) In der Nacht von vom 23/24.12., gegen 02:20 Uhr, in Asemissen, fingen zwei Mitfahrer in einem Pkw an, bei einer Verkehrskontrolle die kontrollierenden Polizeibeamten massiv anzupöbeln und erheblich zu beleidigen. Die beiden jungen Männer aus Leopoldshöhe (22 Jahre alt) und aus Oerlinghausen (21 Jahre alt) mussten im weiteren Verlauf zu Boden gebracht, gefesselt und in Gewahrsam genommen werden, indem sie die weitere Nacht verbrachten. Neben zwei Strafverfahren die gegen sie eingeleitet werden, wurden ihnen Blut entnommen und ein mitgeführtes Handy beschlagnahmt

POL-LIP: Detmold-Jerxen Orbke, Nordstraße - Trunkenheit im Verkehr, Widerstand und Gewahrsam
Lippe (ots)

(AL) In der Nacht auf den 24.12. 21, gegen Mitternacht, wurde ein 34 -jähriger Detmolder mit seinem Pkw, Audi, wegen seiner auffälligen Fahrweise angehalten und kontrolliert. Da dem Fahrer auf Grund seiner Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen werden musste, wurde dieser der Polizeiwache in Detmold zugeführt. Unter erheblichem Widerstand und dem Einsatz mehrerer Polizeibeamter konnte diese mit Zwang entnommen werden. Er wurde kurzfristig in Gewahrsam genommen. Dem 34-Jährigen erwarten mehrere Strafanzeigen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 01.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Marihuana-Plantage entdeckt, Acht Schulkinder bei Unfall leicht verletzt, Einbruch...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Klinik Berlin präsentiert sich mit neuem Angebot für pflegende Angehörige
Aktuell

Beim „Diemelzauber“ am kommenden Wochenende in Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 29.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten, Autofahrerin tödlich verunglückt, Mit 230 Sachen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner