23. Februar 2023 / News aus dem Hochstift

PB. „Die schrecklichen Bilder bewegen uns zutiefst“

Gedenkveranstaltung für die Erdbebenopfer vor dem historischen Rathaus

Am Dienstag, 21. Februar, luden Bürgermeister Michael Dreier und Landrat Christoph Rüther gemeinsam mit dem Forum der Religionen, dem Integrationsrat und der Deutsch-Türkischen-Gesellschaft alle Bürge

Bildunterschrift: Am Dienstag, 21. Februar, luden Bürgermeister Michael Dreier und Landrat Christoph Rüther gemeinsam mit dem Forum der Religionen, dem Integrationsrat und der Deutsch-Türkischen-Gesellschaft alle Bürger*innen dazu ein, gemeinsam der Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien zu gedenken. © Stadt Paderborn

Stadt Paderborn - Zu einer bewegenden Gedenkveranstaltung luden Bürgermeister Michael Dreier und Landrat Christoph Rüther gemeinsam mit dem Forum der Religionen, dem Integrationsrat und der Deutsch-Türkischen-Gesellschaft am Dienstagabend ein. Zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern sollte der Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien gedacht werden.


„Die schrecklichen Bilder von Tod und Zerstörung bewegen uns alle zutiefst und machen deutlich, wie dringend Hilfe benötigt wird“, sagte Bürgermeister Michael Dreier zu den rund 300 Menschen, die sich zur Gedenkveranstaltung vor dem Rathaus versammelt hatten, um ihre Solidarität zum Ausdruck zu bringen. Das Erdbeben, das „zu den schlimmsten Naturkatastrophen der letzten 100 Jahre“ zähle, forderte nach aktuellen Schätzungen über 42.000 Tote. Dreier bedankte sich bei allen Anwesenden, Spenderinnen und Spendern sowie den Organisatorinnen und Organisatoren der Spendenaktion. Auch Landrat Christoph Rüther bedankte sich für die Solidarität und Hilfsbereitschaft der Menschen in der Region und betonte, dass auf dem gemeinsamen Spendenkonto von Stadt und Kreis bereits über 20.000 Euro eingegangen sei. „Auch, dass so viele Menschen der Einladung zur Gedenkveranstaltung gefolgt sind, zeigt, dass die Menschen n der Region da sind, wenn es wichtig ist“, so Rüther. Vertreterinnen und Vertreter des Forums der Religionen, des Integrationsrates und der Deutsch-Türkischen-Gesellschaft drückten ihre Betroffenheit für die Opfer und ihre Angehörige aus.

Wer spenden möchte, kann dies unter Anderem auf dem gemeinsamen Spendenkonto von Stadt und Kreis tun:
Die Kontoverbindung zum „Spendenkonto Erdbeben“ lautet:


Sparkasse Paderborn-Detmold
IBAN: DE46 4765 0130 1010 2038 73
Kontonummer: 1010203873


Die Geldspenden werden über die Deutsch-Türkische Gesellschaft Paderborn und die syrisch-orthodoxen Gemeinden im Kreis Paderborn vornehmlich für Hilfe vor Ort verwendet, zum Beispiel für die Unterbringung der Erdbebenopfer oder für die Beschaffung dringend benötigter Sach- und Hygienemittel.

 

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Linara Pflegeberatung

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
B 239 zwischen Fürstenau und Löwendorf - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Polizeimeldungen

Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist die Straße voll gesperrt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Christoph Fuest ist neuer Ehrenbeamter der Feuerwehr Warburg
News aus dem Hochstift

Rund 460 Mitglieder hat die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Warburg.

weiterlesen...
Paderborn. Zum Schützenfest: Dom und Rathaus in den Stadtfarben
News aus dem Hochstift

Paderborner Stadtmarketing sorgt für Illuminierung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner