17. Februar 2024 / News aus dem Kreis Höxter

Alltagsmenschen vom Lechnerhof kommen nach Höxter

Echten Menschen zum Verwechseln ähnlich: 50 lebensgroße und lebensnahe Beton-Skulpturen bevölkern sieben Monate lang die Stadt und das Weserufer

Foto: So ungefähr wird die Polonaise der Lechner-Figuren vor der Dechanei in Höxter aussehen – hier nachgestellt von den Organisatoren und Förderern der Open-Air-Kunstausstellung in Höxter am Huxarium

Foto: So ungefähr wird die Polonaise der Lechner-Figuren vor der Dechanei in Höxter aussehen – hier nachgestellt von den Organisatoren und Förderern der Open-Air-Kunstausstellung in Höxter am Huxarium Gartenpark: Geschäftsführerin Claudia Koch (v. l.), Thomas Schöning (Förderverein), Anne Engel (Bäckerei Engel), Künstlerin Laura Lechner, Michael Meier Volksbank Höxter, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL, Ina Kreimer (Volksbank Höxter, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL), Jens Klingemann (Mode-und Sporthaus Klingemann Höxter), Achim Frohß (Sparkasse Paderborn-Detmold-Höxter), Jan Illerhues (Lechnerhof Witten) und Daniel Hartmann (Bürgermeister).

Echten Menschen zum Verwechseln ähnlich: 50 lebensgroße und lebensnahe Beton-Skulpturen bevölkern sieben Monate lang die Stadt und das Weserufer.

Höxter. Die bekannten Alltagsmenschen vom Lechner-Hof kommen nach Höxter. Mitte März halten etwa 50 lebensgroße Skulpturen Einzug in der Innenstadt und an der Weserpromenade. Die Freiluft- Ausstellung wird bis nach den Herbstferien in Höxter am Huxarium Gartenpark zu sehen sein.

Die rundlichen Lechner-Figuren schürzen die Röcke und kühlen die Füße am Fontänen-Feld in der Fußgängerzone oder machen Polonaise vor der Dechanei. Sie hocken auf einer Mauer, stehen an Straßenecken oder genießen die Sonne auf dem Sofa an der Weser.

Die Beton-Herrschaften wirken immer zufrieden und ein bisschen verschmitzt. Stolz zeigen sie Falten und Rundungen. „Die Alltagsmenschen ruhen in sich selbst und eröffnen dem Betrachter so einen Moment des Innehaltens. Eine Möglichkeit im Unperfekten das Einzigartige zu sehen“, so Künstlerin Laura Lechner (Jahrgang 1973) aus Witten. Gemeinsam mit ihrer Mutter Christel Lechner (Jahrgang 1947) schafft sie die Alltagsmenschen.

Auf den ersten Blick verwechselt man die Lechner-Skulpturen mit echten Menschen. „Man muss nicht ins Museum gehen. Die Leute kommen ohnehin vorbei, können die Figuren umrunden, anschauen, in den Arm nehmen oder sich mit ihnen fotografieren lassen“, sagt Laura Lechner. Die bildhauerisch gestalteten Alltagsmenschen sind also ganz nahbar und lebendig. "Gelebtes Leben ist für mich die menschlichste Form der Schönheit", sagt Christel Lechner.

Jede Skulptur wiegt 80 bis 150 Kilogramm, wird fest im Boden verankert und ist witterungsbeständig bemalt. Schicht für Schicht wird der Beton im Atelier mit Kelle und Spachtel aufgetragen nach immer neuen Entwürfen, so dass jede Lechner-Figur einen individuellen Charakter bekommt.

Diese einzigartigen Figuren haben längst bundesweit öffentliche Räume bereichert. Sie sorgten auch schon in Griechenland und der Schweiz für Aufsehen. Die Orte für die Wanderausstellung werden von den beiden Künstlerinnen sorgfältig ausgewählt: „Alles muss zusammenpassen – die Werke mit der Umgebung und den Blickachsen der Betrachter“, erklärt Jan Illerhues vom Lechnerhof.

Bei ihrem Besuch in Höxter fanden die beiden Künstlerinnen gemeinsam mit Huxarium- Geschäftsführerin Claudia Koch viele geeignete Plätze. In Fotomontagen werden dann die Skulpturen dort virtuell platziert, bis das Konzept steht. „An der Weserpromenade haben wir eine besonders weite Sicht, hier werden wir mit zwei übergroßen Figuren arbeiten“, so Illerhues weiter.

In 2024 werden die Alltagsmenschen außer in Höxter auch in Wiedenbrück, auf Sylt, im bayrischen Markredwitz, auf der Bad RagARTz in der Schweiz sowie in Valkenburg in den Niederlanden zu sehen sein. „Viele Städte bemühen sich um die Wanderausstellung des Lechnerhofs. Wir sind stolz, dass wir sie nach Höxter holen konnten“, sagt Claudia Koch.

Ermöglicht wurde die große Outdoor-Ausstellung dank der Hilfe von Förderern, darunter die Volksbank Höxter, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL und die Sparkasse Paderborn- Detmold-Höxter, außerdem das Mode- und Sporthaus Klingemann, die Bäckerei Engel und die Reitz Group.

"Wo immer die Alltagsmenschen schon zu Besuch waren, haben Sie bei Einwohnern und Touristen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Die Figuren strahlen auf eine ganz besondere, liebenswerte Art den Charme des Alltäglichen und Heimatlichen aus. Ich bin mir sicher, dass sie auch den Menschen in Höxter viel Freude bereiten und für lebhafte Momente der Interaktion sorgen werden. Deshalb unterstützen wir als Heimatbank die Ausstellung sehr gerne", erklärt Ina Kreimer, zuständiges Vorstandsmitglied der VerbundVolksbank OWL für die Zweigniederlassung Volksbank Höxter.

Auch die Sparkasse Paderborn-Detmold-Höxter beteiligt sich an der Finanzierung des Kunstprojekts in der Kreisstadt: „Ich bin überzeugt, dass die Alltagsmenschen viele Menschen nach Höxter locken werden. Diese Open-Air-Ausstellung ist sicher eine echte Bereicherung für unsere Region“, sagt Vorstand Achim Frohß. Die Lechner-Figuren haben bereits eine große Fangemeinde, die durch die Wanderausstellung in Höxter weiter wachsen wird.

Ob beim Einkaufsbummel oder beim Spaziergang an der Uferpromenade - die Alltagsmenschen sind Kunst, die die Menschen in ihrem Alltag abholt, sagt Höxters Bürgermeister Daniel Hartmann. „Ich freue mich darüber, dass Kunst mitten in unserer Stadt, in der Fußgängerzone und an der Weserpromenade erlebbar wird.“ Die Lechner-Figuren würden garantiert zu Foto- und Selfie- Hotspots werden und viele Besucher anlocken. Unterstützt wird das Projekt auch vom Förderverein der Landesgartenschau: „Es ist toll, dass auch nach der Landesgartenschau weiterhin viel kulturell geboten wird in Höxter“, meint der Vorsitzende Thomas Schöning.

In Höxter werden Einheimische und Touristen die Lechner-Figuren in einem Rundgang ausgehend vom Berliner Platz erleben können, der in einem Flyer beschrieben wird. Die Eröffnung soll noch vor dem Start der Huxarium-Saison am 15. März erfolgen. Die Alltagsmenschen sind dann bis Ende Oktober in der Fußgängerzone (Markstraße/Stummrige Straße/Uferstraße) und an der Weserpromenade (zwischen den Durchgängen Schnakenstraße und Bachstraße) anzutreffen.

Link zu weiteren Infos: https://www.alltagsmenschen.de/presse-alltagsmenschen

Foto: (Datei: Polonaise nachgestellt SR AW – Copyright: Huxarium Gartenpark Höxter).  

Quelle: Manuela Puls - Huxarium Gartenpark Höxter gGmbH - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen und über 1600 Likes

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen über 1600 Likes

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Hotel Restaurant Am Rosenberg

Stellenangebote

         Massagepraxis Alexander Koch - Liebscher & Bracht

 

   Seniorenresidenz Stellberg

 

Stellenangebote Vital - Klinik Dreizehnlinden

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner