25. Januar 2022 / News aus dem Kreis Paderborn

Die chinesische Nachtigall

Kinderoper am 3. Februar

Am Mittwoch, 3. Februar, ist die Kammeroper Köln um 17 Uhr zu Gast in Paderborn; aufgeführt wird die Kinderoper

Bildunterschrift: Am Mittwoch, 3. Februar, ist die Kammeroper Köln um 17 Uhr zu Gast in Paderborn; aufgeführt wird die Kinderoper "Die chinesische Nachtigall". © Kammeroper Köln/Uwe Schmitz

Paderborn - Die Kammeroper Köln ist am Mittwoch, 3. Februar, um 17 Uhr mit der Kinderoper „Die chinesische Nachtigall“ zu Gast auf der Hinterbühne der Paderhalle Paderborn.
Hans Christian Andersens beliebte, vielgelesene Erzählung zählt zu seinen schönsten Märchen. Es stellt die wunderbare natürliche Welt der mechanisch-künstlichen gegenüber und übte schon zu seiner Entstehungszeit Kritik an einem fortschreitenden Werteverfall.


Dem Kaiser von China gehört alles. Nur eines besitzt der Kaiser von China nicht: die Nachtigall, von deren wunderschönem Gesang er gerade erst erfahren hat. Und so schickt er seinen Hofstaat los, um die Nachtigall zu suchen und zu ihm zu bringen. Als er sie endlich hört, ist er wie verzaubert und möchte sie für immer behalten. Aber Nachtigallen leben im Wald und nicht im Palast, und deshalb verstummt die Nachtigall in ihrem goldenen Käfig. Erst als der Kaiser einen Nachtigallenapparat geschenkt bekommt, lässt er den Vogel in die Freiheit zurückkehren. Doch der Gesang der künstlichen Nachtigall kann es nicht dauerhaft mit dem der echten aufnehmen. Und so muss auch der Kaiser von China erkennen, dass man nicht alles besitzen kann.

Die Geschichte um den kleinen Vogel, der mit seinem betörenden Gesang den Kaiser von China verzaubert und der sogar den Tod zu vertreiben vermag, ist geradezu prädestiniert für das Musiktheater. Esther Hilsberg, Intendanz an der Kammeroper Köln, und Holger Potocki haben aus dem faszinierenden Märchen eine quicklebendige, schwungvolle, komische und wunderschöne Oper gemacht, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen verzaubert.

Zum Einlass gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Coronaschutzverordnung. Veranstaltungsgästen wird empfohlen, sich kurzfristig darüber zu informieren. Derzeit gilt der 2G-Status: geimpft oder genesen. Der Nachweis darüber wird in Verbindung mit einem Lichtbildausweis geprüft. Das Kulturamt als Veranstalter empfiehlt darüber hinaus, noch einen aktuellen Test in Anspruch zu nehmen, um die Sicherheit zu erhöhen. Das Kulturamt macht darauf aufmerksam, dass derzeit Kinder bis zum Alter von 15 Jahren immunisierten Personen gleichgestellt sind. Zudem besteht Maskenpflicht.

Da die Platzkapazität aktuell begrenzt werden muss, sind nur noch Restkarten verfügbar. Diese gibt es zum Preis von 6 Euro im Paderborner Ticket-Center am Marienplatz, Telefon 05251-299750, und - soweit verfügbar - auch an der Tageskasse.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Paderborn

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

NATO-Übung: ehemalige Barker Barracks wird genutzt
News aus dem Kreis Paderborn

Britische Streitkräfte informierten die Stadt Paderborn

weiterlesen...
POL-PB: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Bielefeld
News aus dem Kreis Paderborn

Sperrung an der Paderborner Polizeiwache in der Riemekestraße

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner