25. August 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 25.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Verkehrssicherheitstag am Berufskolleg, Nackter Fahrradfahrer im Wald unterwegs und mehr

POL-PB:   Verkehrssicherheitstag am Berufskolleg Schloß Neuhaus Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

Der Leiter der Direktion Verkehr, Polizeirat Jan Gellusch (v.l.), Landrat Christoph Rüther, Verkehrssicherheitsberaterin Ingrid Sandbothe, Schulleiter Oberstudiendirektor Matthias Groß und der Abteilungsleiter Polizei Ulrich Ettler sehen im Verkehrssicherheitstag ein wichtiges Mittel, um junge Menschen auf Gefahren im Straßenverkehr hinzuweisen.

POL-PB:   Verkehrssicherheitstag am Berufskolleg Schloß Neuhaus
Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

POL-PB:   Verkehrssicherheitstag am Berufskolleg Schloß Neuhaus Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

(mh) Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit der Polizei Paderborn ist die Prävention. Die Verkehrssicherheitsberater der Direktion Verkehr veranstalten daher regelmäßig Verkehrssicherheitstage an den heimischen Berufskollegs. Der diesjährige fand nun am Berufskolleg Schloß Neuhaus statt.

"Wir wollen hier nicht mit dem erhobenen Zeigefinger herumlaufen, sondern Hinweise und Unterstützung für das sichere Verhalten im Straßenverkehr geben. Unser Ziel ist, dass Sie alle sicher zurück zu ihren Familien und Freunden kommen", sagte Behördenleiter Christoph Rüther in seiner Begrüßungsansprache. 23 Stationen standen für die rund 2.000 anwesenden Schülerinnen und Schüler aus dem Berufskolleg sowie aus der Oberstufe des Gymnasiums Schloß Neuhaus zur Verfügung.

Darunter waren von Seiten der Polizei unter anderem die Gafferbox, der Blindflugteppich sowie die so genannte Rauschbrille, durch welche die Schüler erfahren, wie gefährlich es ist, mit Alkohol und Drogen im Blut am Straßenverkehr teilzunehmen. Dazu kam das Thema Ablenkung durch Smartphones zur Sprache. Ebenso vor Ort war die Einstellungsberatung, um Interessierte über den Polizeiberuf zu beraten. Die Verkehrswacht präsentierte einen Gurtschlitten und einen Motorradsimulator.

Die Bundespolizei informierte über die Gefährlichkeit von Bahnübergängen und das Technische Hilswerk über den toten Winkel. Auch die Notfallseelsorge und ein Rettungswagen der Feuerwehr Paderborn waren auf dem Schulgelände dabei. Die Feuerwehr war zudem maßgeblich an der Simulation einer Rettungskette beteiligt. Dort wurde ein verunfallter Dummy aus einem Auto geschnitten, um den Schülerinnen und Schülern die Abläufe zwischen Polizei und den Rettungsdiensten nach einem schweren Unfall zu demonstrieren.

 

POL-HX: Drei verletzte Personen nach Auffahrunfall
Höxter (ots)

Drei Personen sind bei einem Unfall auf der B64 bei Höxter am Mittwoch, 24. August, verletzt worden.

Eine 21-jährige Fahrerin aus Beverungen war um 16:30 Uhr mit ihrem weißen Audi von Höxter Richtung Godelheim unterwegs. Dabei fuhr sie in Höhe der Freizeitanlage auf den im Rückstau befindlichen schwarzen Smart einer ebenfalls 21-Jährigen aus Brakel auf.

Hierdurch verletzten sich beide Fahrerinnen, sowie die 19-jährige Beifahrerin im Audi leicht.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 15000 Euro. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

POL-HX: WhatsApp-Betrüger erfolgreich
Willebadessen (ots)

Eine vierstellige Summe hat ein 70-jähriger Senior aus Willebadessen verloren, der am Dienstag, 23.08.2022, Opfer von Betrügern mit der WhatsApp-Masche geworden ist.

Nachdem sich die Betrüger über den Messengerdienst als Tochter des Seniors ausgaben und ihm eine glaubwürdige Geschichte vortäuschten, zahlte dieser ihnen im Laufe des Nachmittags insgesamt zwei Mal die geforderten Summen per Überweisung. Erst als die Betrüger zum dritten Mal Geld forderten, wurde der Senior stutzig und kontaktierte seine Tochter, so dass der Betrug auffiel.

Die Kreispolizeibehörde Höxter warnt vor diesen Betrügern, die es auf Geld und Wertsachen abgesehen haben. Die Polizei appelliert: "Werden Sie von unbekannten Personen per WhatsApp kontaktiert, antworten Sie bitte nicht darauf und kontaktieren Sie persönlich eine Vertrauensperson oder die Polizei über 110. Lassen Sie sich nicht auf einen Chat mit Betrügern ein!"

Zu der Betrugsmasche per Messenger-Dienst hat die Kreispolizeibehörde Höxter ein Warn-Video erstellt, das auf der Internetseite der Polizei Höxter heruntergeladen werden kann: https://hoexter.polizei.nrw/Whatsapp-Betrug. Dieses Video kann als Information an Angehörige und Bekannte verschickt werden, um potentielle Opfer rechtzeitig zu warnen.

POL-HX: Zeugen gesucht: Brennholzdiebstahl
Steinheim (ots)

Bisher unbekannte Täter entwendeten Brennholz, welches an der Kreisstraße 3 zwischen den Steinheimer Ortsteilen Grevenhagen und Himmighausen-Bahnhof gelagert wurde.

Der Tatzeitraum kann auf Mittwoch, den 23.08.2022 um 20:00 Uhr bis Donnerstag, den 24.08.2022 um 07:30 Uhr eingegrenzt werden. Aufgrund der Menge der entwendeten Holzscheite, ist davon auszugehen, dass das Brennholz mittels Pkw-Anhänger oder einem Kleintransporter weggefahren wurde.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05271-9620 an die Kreispolizeibehörde Höxter zu wenden.

POL-PB: Brandstiftung am Strohlager - Polizei sucht Zeugen
Borchen-Schloß Hamborn (ots)

(mb) Das Feuer an einem Strohlager auf einem Feld am Binderweg ist auf eine Brandstiftung zurückzuführen. Das haben die Ermittlungen der Kripo ergeben. Ein Strafverfahren ist eingeleitet. Rund 1.000 Rundballen fielen den Flammen zum Opfer. Noch am Montag zog starker Brandgeruch durch Teile der Paderborner Kernstadt und Borchen. Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Mithilfe und suchen Zeugen. Wer am Sonntagnachmittag nahe des Brandorts verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 zu melden.

(Polizeibericht zum Brand vom 20.08.2022: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5301834

POL-PB: Angler-Hütte am Holzbachsee abgebrannt - Polizei sucht Zeugen
Paderborn-Elsen (ots)

(mb) Nach dem Brand der Holzhütte eines Sportangelvereins ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung und sucht Zeugen.

In der Nacht zu Mittwoch (24.08.2022) bemerkten Autofahrer kurz nach Mitternacht an der Sandhöfener Straße Feuerschein vom Ufer des Holzbachsees und alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen von Polizei und Löschkräften stand die etwa 100 Meter von der Sandhöfener Straße entfernt liegende Holzhütte des Angelvereins in Vollbrand. Sie brannte vollständig ab. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 20.000 Euro. Aufgrund von Spuren geht die Kripo davon aus, dass unberechtigte Personen das umzäunte Gelände des Angelvereins in der Nacht genutzt und Feuer entzündet haben. Die Ermittler suchen Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen machen oder sonst sachdienliche Hinweise geben können: Telefon 05251/3060.

POL-PB: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung
Bad Wünnenberg (ots)

(mb) Nach dem Brand eines im Bau befindlichen Wohn- und Geschäftshauses haben Polizei und Sachverständige die Untersuchungen am Brandort abgeschlossen. Im Ergebnis gehen die Ermittler von einer fahrlässigen Brandstiftung im Zusammenhang mit den vor Brandausbruch durchgeführten Bauarbeiten oder einer Unachtsamkeit der Arbeiter aus. Die genaue Entstehung des Feuers lässt sich aufgrund der starken Zerstörungen nicht mehr ermitteln. Das Feuer hatte am letzten Samstagabend (20.08.2022) den in Holzrahmen-Bauweise erstellten Rohbau des Gebäudes im Neubaugebiet "Auf der Iserkuhle" zerstört. Der Sachschaden liegt bei über einer Million Euro.

(Polizeibericht zum Großbrand vom 20.08.2022:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5301451)

POL-PB: Schwerer Sturz mit E-Scooter
Lichtenau-Grundsteinheim (ots)

(mb) Eine 60-jährige Frau ist am Mittwoch auf dem Maiweg mit einem E-Scooter verunglückt.

Die Frau war gegen 12.10 Uhr mit ihrem Elektroroller in Richtung Grundsteinheim unterwegs. Sie führte ihren kleinen Hund in einem Rucksack mit. Laut ihren Angaben wurde der Hund unruhig und lenkte sie ab. Die 60-Jährige kam ins Schlingern und stürzte. Sie schlug mit ihrem ungeschützten Kopf auf den Asphalt und verletzte sich schwer. Mit einem Rettungswagen wurde die Verletzte in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht. Der kleine Hund hatte sich nach dem Unfall aus dem Rucksack befreit. Er konnte von Polizisten eingefangen und nach Hause gebracht werden.

POL-PB: 10jähriger Scaterfahrer verletzt sich am Donnerstagnachmittag
33154 Salzkotten (ots) 33154 Salzkotten, Franz-Cramer-Straße

Donnerstag, 25.08.2022, 15:20 Uhr

Ein 10jähriger Junge befand sich mit seinen Inline-Skater-Rollschuhen am Wohnhaus seiner Eltern und befuhr dort eine sogenannte "Quater-Pipe". Bei dem Versuch, diese Rampe rückwärts hinunter zu fahren, rutschten die Inline-Skates nach hinten weg, so dass er nach vorne mit dem Kopf auf die Kante der Rampe aufschlug. Trotz eines getragenen Helms schlug er so unglücklich auf, dass der eingesetzte Notarzt schwere Kopfverletzungen nicht ausschließen konnte. Um die bestmögliche Behandlung sicherzustellen, wurde der Junge mit dem Rettungshubschrauber in eine Bielefelder Klinik geflogen. Lebensgefahr bestand nach erster Einschätzung nicht.

POL-PB: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Delbrück-Boke (ots
(mb) Auf der Mantinghauser Straße sind am Mittwoch zwei Autofahrerinnen bei einem Auffahrunfall teils schwer verletzt worden.

Gegen 12.20 Uhr fuhr eine 58-jährige Audi-Q3-Fahrerin auf der Mantinghauser Straße in Richtung Mantinghausen. Vor ihr fuhr eine 41-jährige Frau mit einem Hyundai Qashqai, die an der Kreuzung Mantinghauser Straße/Untereichen/Waterkamp nach links in die Straße Waterkamp abbiegen wollte. Die Audi-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf das bremsende Hyundai-SUV auf. Beide Autos wurden stark beschädigt. Im Audi zog sich die Fahrerin schwere Verletzungen zu. Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn. Die Hyundai-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde am Unfallort vom Rettungsdienst versorgt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Mantinghauser Straße in beiden Richtungen für den Verkehr gesperrt.

POL-PB: Motorradfahrer bei Unfällen teils schwer verletzt
Paderborn (ots)

(mb) Ein 19-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwoch bei der Kollision mit einem Auto auf dem Heiersstor schwer verletzt worden. Ein weiterer Biker und sein Sozius erlitten bei einem ähnlichen Unfall leichte Verletzungen.

Eine 29-jährige Skoda-Kamiq-Fahrerin fuhr gegen 14.30 Uhr auf der Detmolder Straße stadteinwärts. Am Heierstor wollte sie nach links in den Gierswall abbiegen. Auf der Kreuzung ließ sie ein aus der Heiersstraße entgegenkommendes Auto durchfahren und bog dann ab. Dabei missachtete sie den Vorrang eines ebenfalls aus der Heiersstraße kommenden Motorradfahrers. Der 19-Jährige wollte die Kreuzung stadtauswärts überqueren. Wegen des abbiegenden SUV bremste er und stürzte. Die 125er Yamaha prallte gegen die rechte Seite des Skoda. Der Kradfahrer blieb schwerverletzt auf der Straße liegen. Ein Notarzt versorgte den Verletzten am Unfallort. Mit einem Rettungswagen wurde der 19-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Um 17.40 Uhr fuhr ein 42-jähriger Renault-Clio-Fahrer auf der Driburger Straße stadteinwärts. Zwischen den Einmündungen der Schulze-Delitzsch-Straße bog er nach links auf einen Geschäftsparkplatz ab und missachtete dabei den Vorrang eines entgegenkommenden Motorrads. Der 24-jährige Fahrer einer 1100er Yamaha DragStar versuchte vergeblich, die Kollision durch ein Brems- und Ausweichmanöver zu verhindern. Das Motorrad wurde von der Autofront erfasst und der Kradfahrer stürzte samt seines 24-jährigen Sozius. Die Motorradnutzer erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie zur Behandlung ins Krankenhaus.

POL-PB: Taxifahrer nach Bienenstich ohnmächtig gegen Baum
Paderborn (ots)

(mb) Vermutlich war die körperliche Reaktion auf den Stich einer Biene am Mittwoch Auslöser eines Alleinunfalls an der Breslauer Straße.

Gegen 15.10 Uhr beobachteten Zeugen ein Taxi, dass nur mit Fahrer besetzt mit eingeschaltetem Warnblinklicht bei Grünlicht auf der Giselastraße an der Kreuzung Borchener Straße stand. Erst als die Ampel auf Gelb wechselte, fuhr der Taxifahrer langsam los. Er überquerte die Kreuzung und geriet an den rechten Bordstein der Breslauer Straße. Dann fuhr der Mercedes nach links über den Gegenfahrstreifen und kam von der Straße ab. Das Taxi rollte über den Gehweg und prallte frontal gegen einen Baum. Durch den Unfall hatte der 61-jährige Taxifahrer vermutlich keine Verletzungen erlitten. Er war laut seinen Angaben etwa zehn Minuten vor dem Unfall von einer Biene in den Hals gestochen worden. An der Kreuzung sei ihm plötzlich schwindelig geworden, dann habe er das Bewusstsein verloren. Mit einem Rettungswagen wurde der 61-Jährige für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Das stark beschädigte Taxi musste abgeschleppt werden

POL-LIP: Detmold. Zeugen helfen bei Aufklärung einer Verkehrsunfallflucht.
Lippe (ots)

Mittwochnachmittag (24. August 2022) verursachte der 52-jährige Fahrer eines VW-Transporters einen Verkehrsunfall an der Kreuzung Lemgoer Straße/Lagesche Straße. Anschließend machte sich der Mann aus dem Staub. Aufmerksame Zeugen des Vorfalls halfen jedoch, die Identität des Fahrers schnell zu klären. Gegen 15:20 Uhr fuhr der Mann von der Paulinenstraße aus kommend geradeaus in Richtung der Lemgoer Straße. Dabei erfasste er mit seinem Transporter ein 12-jähriges Mädchen, das bei "Fußgänger-Grün" die Lemgoer Straße überqueren wollte. Das Mädchen stürzte und wurde verletzt. Der 52-Jährige setzte seine Fahrt in Richtung Ernst-Hilker-Straße fort. Zeugen des Unfalls reagierten sofort richtig. Einer fotografierte das Kennzeichen des Fahrzeugs. Ein weiterer Zeuge folgte dem flüchtenden Wagen und sprach den 52-Jährigen bei passender Gelegenheit an. Daraufhin kehrte der Unfallverursacher zur Unfallstelle zurück. Die 12-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in die Klinik gefahren. Der 52-jährige Mann muss sich dem Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht stellen. Zeugen des Verkehrsunfalls, die sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten, sich unter 05231 6090 mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen

POL-LIP: Detmold. Einbrecher im Schnellrestaurant.
Lippe (ots)

Bislang unbekannte Einbrecher verschafften sich Mittwochmorgen (24. August 2022) über ein Fenster gewaltsam Zugang zu einem Schnellrestaurant im Hansaweg. Zwischen etwa 3 und 6:45 Uhr stahlen die Täter eine Spendenbox vom Tresen des Restaurants. Wer Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht hat, meldet sich bitte unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Detmold. Hinweise auf Frau mit Flex erbeten.
Lippe (ots)

Freitagabend (19. August 2022) klauten bislang Unbekannte ein hochwertiges Pedelec der Marke "KTM" am Aqualip in der Georg-Weerth-Straße. Die Täter stahlen das gesicherte schwarze Fahrrad im Wert von etwa 3.400 Euro zwischen 19 und 21:30 Uhr. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich zwischen ca. 19 - 19:30 Uhr eine Frau dort aufgehalten haben soll, die eine Flex dabei hatte. Möglicherweise ist die Frau auch anderen Personen aufgefallen, die diese näher beschreiben können oder weitere Hinweise zu dem Diebstahl geben können. Diese werden gebeten, sich unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2 zu melden

POL-LIP: Detmold. Handtasche aus Auto geklaut.
Lippe (ots)

Mittwochmorgen (24. August 2022) legte eine Frau ihre Handtasche auf den Beifahrersitz ihres in der Meierstraße geparkten Autos. Anschließend führte sie ein Gespräch, in dessen Verlauf sie sich von dem unverschlossenen schwarzen Mercedes Benz entfernte. Diesen Umstand nutzte ein bislang unbekannter Dieb zwischen zirka 10:45 bis 11 Uhr aus und stahl die Tasche, in der sich neben Bargeld auch ein hochwertiges Mobiltelefon befand. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter 05222 98180 entgegen.

POL-LIP: Lage-Hörste. In Einfamilienhaus eingedrungen.
Lippe (ots)

Einbrecher verschafften sich zwischen Dienstagmittag und Mittwochabend (23. - 24. August 2022) gewaltsam Zugang zu einem Einfamilienhaus im Ikenkamp. Die Täter brachen ein Fenster auf und suchten in dem Gebäude nach Wertgegenständen. Was gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Ihre sachdienlichen Hinweise zu dem Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Schieder-Schwalenberg. Einbrecher am Kindergarten.
Lippe (ots)

Einbrecher machten sich zwischen Dienstag- und Mittwochnachmittag (23. - 24. August 2022) an einer Tür der Kita "Wildblume" in der Straße Auf der Höhe zu schaffen. Die Täter brachen die Tür auf und verursachten damit Sachschaden. Ob die Einbrecher auch in den Räumen der Kita waren, steht noch nicht fest. Gestohlen wurde vermutlich nichts. Möglicherweise fühlten sich die Täter während des Einbruchs gestört. Ihre Beobachtungen dazu teilen Sie bitte dem Kriminalkommissariat 2 mit; Telefon 05231 6090

POL-LIP: Blomberg-Cappel. Betrunken auf fremden Traktor unterwegs.
Lippe (ots)

Mittwochnachmittag (24. August 2022) meldeten Zeugen, dass offenbar Personen mit einem Traktor unterwegs seien, der ihnen nicht gehöre. Polizeibeamte trafen am Golfclub in der Straße Huxoll schließlich auf drei Personen aus Lage und Lemgo, die sich den Traktor des Golfclubs angeeignet hatten. Ob sie das Gefährt stehlen wollten oder eine Spritztour damit vorhatten, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Gegen den 59-jährigen Lemgoer, der den Traktor gefahren hatte, mussten die Beamten noch weitere Strafanzeigen vorlegen. Er ist nicht in Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis für den Traktor und hatte vor der Fahrt dem Alkohol zugesprochen.

POL-LIP: Lemgo. Unbekannte stecken Hecke in Brand.
Lippe (ots)

Ein Heckenbrand rief am Mittwoch (24. August 2022) Feuerwehr und Polizei in der Clara-Immerwahr-Straße auf den Plan. Bislang Unbekannte hatten eine Hecke entzündet, die entlang eines Rückhaltebeckens verläuft. Das Feuer wurde gegen 19:15 Uhr gemeldet und konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Wer Hinweise auf den oder die Verursacher geben kann, meldet sich bitte unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 1

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Mit Pedelec gestürzt.
Lippe (ots)

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeuginnen oder Zeugen, die am Dienstag (23. August 2022) den Unfall einer 83-jährigen Frau aus Horn-Bad Meinberg beobachtet haben. Gegen 20 Uhr befuhr die Seniorin mit ihrem Pedelec die Isermannstraße, auf der Kieselsteine lagen. Vermutlich rutschte das Vorderrad auf den Steinchen weg und die Frau kam zu Fall. Dabei wurde sie verletzt, so dass sie mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren werden musste. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bitte unter der Rufnummer 05231 6090 beim Verkehrskommissariat.

POL-LIP: Blomberg. Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht.
Lippe (ots)

Am Donnerstagabend (18.08.2022) meldete ein Blomberger eine Verkehrsunfallflucht in der Bextenstraße. Sein zwischen 15:40 und 18:40 Uhr am Fahrbahnrand geparktes Auto wurde augenscheinlich von einem anderen Fahrzeug im Vorbeifahren touchiert. Der orangefarbene Seat hat deutliche Beschädigungen an der Fahrerseite. Der Sachschaden liegt bei etwa 2000 Euro. Hinweise auf das verursachende Fahrzeug richten Sie bitte an das Verkehrskommissariat, Telefon 05231 6090

POL-LIP: Schieder-Schwalenberg. Nackter Fahrradfahrer im Wald unterwegs.
Lippe (ots)

Am vergangenen Mittwoch (17.08.2022) beobachtete ein Zeuge im Wald einen Mann, der nackt Fahrrad fuhr. Er war gegen 9:30 Uhr auf einem Weg aus Richtung Mörth kommend und in Richtung Pyrmonter Straße/Schieder unterwegs. Er ist nach Zeugenaussage zwischen 50 und 60 Jahren alt, von untersetzter Statur und hat blond-graue, kurze Haare.

Personen, die dem Mann ebenfalls begegnet sind und sich belästigt gefühlt haben, benachrichtigen bitte die Polizei. Hinweise auf die Identität des Unbekannten erbittet das Kriminalkommissariat 1 telefonisch unter 05231 6090.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freibäder der Stadt Bad Driburg öffnen am 25. Mai
Aktuell

Die zwei Freibäder der Stadt Bad Driburg, an der Brunnenstraße und in Neuenheerse, starten am 25. Mai in die neue Saison

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 17.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Unfallträchtiger Nachmittag - Unfallteam aus Bielefeld unterstützt, Mit Schlangenlinien von Bosseborn nach Höxter - Weitere Geschädigte gesucht

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner